Kategorien
Digital Fernsehen Rundfunk

Auswärtsspiel: TVLab

Auf ZDF_neo startet demnächst das “TVLab”, wo völlig neuartige TV-Konzepte vorgestellt und erprobt werden sollen.

Begleitet wird das Projekt von einem Blog und ich hatte die Ehre, den ersten Eintrag zu verfassen. Die Ausgangsfrage lautete “Worüber sollen wir reden, wenn nicht über das Fernsehen?” und – ohne zu viel zu verraten – ich komme zu dem Schluss: über nichts, bitte!

Der Beitrag bei blog.zdf.de

Kategorien
Digital

Auswärtsspiele: Duslog & Journalist

Seit vergangenem Sonntag halten Stefan Niggemeier und ich in uns einem Luftkurort pensionierter Generäle versteckt — in Düsseldorf. Der Grund dafür ist der Eurovision Song Contest, der dieses Jahr überraschend in der Stadt zwischen Köln und Dinslaken stattfindet. Was wir hier genau machen, kann man in bereits vier Folgen auf duslog.tv verfolgen.

Vorher habe ich noch knapp 10.000 Zeichen darüber geschrieben, was uns hier mutmaßlich erwarten wird. Diesen Text finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift “Der Journalist” und auf journalist.de.

Kategorien
Musik Digital

Auswärtsspiel: oslog.tv

Statler & Waldorf, Abbott & Costello, Simon & Garfunkel — die Liste glorreicher Duos ist lang.

Und damit zu etwas völlig Anderem: In knapp zwei Wochen findet in Oslo der Eurovision Song Contest statt. Auf den Schultern von Lena Meyer-Landrut lastet eine höhere Erwartungshaltung als auf denen von Jogi Löw, denn es geht darum, nach 28 Jahren endlich wieder Weltmeister Papst Meistersänger zu werden.

Aus Gründen, die uns selbst nicht ganz klar sind und die wir noch nicht einmal mit “Alkohol” angeben können, fahren Stefan Niggemeier und ich nach Oslo, um uns den ganzen Irrsinn aus der Nähe anzuschauen und kleine Filme darüber ins Internet zu stellen.

Die Pilotfolge sehen Sie hier:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Alles weitere finden Sie dann auf oslog.tv.

Kategorien
Musik Digital

Auswärtsspiel: Lieder unseres Lebens

Auf der Liste der Dinge, die ich in meinem Leben unbedingt mal tun wollte, kann ich einen weiteren Punkt abhaken.

Nein, nicht “Sex bei Schwerelosigkeit”. Aber ein Text von mir steht jetzt bei “RP Online”.

Die Kollegen der sehr empfehlenswerten Jugendbeilage “Herzrasen” betreiben dort die Serie “Lieder unseres Lebens” und ich durfte einen Gastbeitrag schreiben. Weil ich bei der letzten ähnlich gelagerten Aktion schon “Such Great Heights” von The Postal Service gefeiert habe, ist dieses Mal was anderes dran.

Lieder unseres Lebens: Still Fighting It (Ben Folds)

Kategorien
Digital Gesellschaft Fernsehen

Auswärtsspiel: Einheitsbrei

Jahrelang war ich fest davon überzeugt, dass meine älteste Live-TV-Erinnerung vom 9. November 1989 stammt. Jedenfalls erinnere ich mich daran, wie Menschen mit Hämmern auf eine bunte Mauer einschlugen. Im Verlauf des Erinnerungsoverkills in den vergangenen Wochen fiel mir allerdings auf, dass ich als Kindergartenkind wohl kaum Abends nach 23 Uhr vor dem elterlichen Fernseher gesessen haben dürfte. (Genau genommen möchte ich ins Blaue hinein einfach mal bezweifeln, dass es damals überhaupt Livebilder gab, denn um 23 Uhr stand doch sicher schon der Sendeschluss vor der Tür der drei Fernsehprogramme.)

Jedenfalls war ich sehr enttäuscht, als ich feststellte, dass meine älteste Live-TV-Erinnerung dann wohl doch eher vom Samstag, 11. November 1989 stammt und wahrscheinlich noch nicht mal eine Live-TV-Erinnerung ist.

JEDENFALLS: Der 6. Jahrgangs der electronic media school (ems) in Potsdam hat zum großen Mauerfall-Jubiläum die Internetseite einheits-brei.de gestartet. Für dieses Projekt wurden auch ein paar Blogger gefragt, wie ihnen die diesjährigen Feierlichkeiten gefallen hätten und was sie in fünf Jahren nicht wieder sehen wollen. Ich war einer der Befragten und bin beim Versuch, mich auf die gewünschten “drei bis vier Sätze” zu beschränken, mal wieder gescheitert.

“So bitte nicht mehr!” auf einheits-brei.de

Kategorien
Digital

Auswärtsspiel: “Und, wie war das damals bei dir?”

Holger Frohloff betreibt das Blog 5minutenpause, in dem er gerade die Serie “Und, wie war das damals bei dir?” gestartet hat. Ja, ich hab anfangs auch gedacht, dass das was mit Dr.-Sommer-Themen zu tun hätte, aber darum geht’s gar nicht.

Im ersten Teil erklärt Holger selbst, wie sein erster Kontakt mit dem Internet war, im zweiten Teil darf ich ran.

Lesen Sie, wofür 12-Jährige im Jahr 1996 das Internet nutzen, wie meine Eltern mich jahrelang mit einem arschlangsamen Internetzugang quälten und warum ich heute noch vor die Tür gehe.

Das alles exklusiv auf 5minutenpause.com

Kategorien
Digital

Auswärtsspiel: Sprechen in Münster

Hörsaal 6

Vergangene Woche war ich in Münster, um auf dem Symposium Oeconomicum jungen Wirtschaftswissenschaftlern etwas zum Thema Blogs zu erzählen.

Wie es mir dort gefallen hat und was ich von dieser Veranstaltung mitgenommen habe, steht in meinem Gastbeitrag, den ich fürs SOM Blog verfasst habe.

Kategorien
Musik Digital

Auswärtsspiel: Einer der 100 besten Songs aller Zeiten

Nilz Bokelberg veröffentlicht in seinem Blog zur Zeit die definitive, unumstößliche Liste mit den 100 besten Songs aller Zeiten (keine Diskussion!). Vor einer Woche ging es los, inzwischen nähert er sich den Top 25.

Neben vielen anderen Bloggern durfte auch ich einen Beitrag zu dieser Liste liefern. Weil ich dieses kanonische “aller Zeiten” immer einige Wochen mit mir diskutieren muss (“Eleanor Rigby” oder “It’s All Over Now, Baby Blue”, “Bridge Over Troubled Water” oder “London Calling”?), habe ich lieber mein Lieblingslied genannt. Da dauert die Entscheidung meistens nur wenige Stunden.

Letztlich ist mein Beitrag für die Liste also “Such Great Heights” von The Postal Service. Warum ich das denke, können Sie bei Nilz lesen. Auf Platz 26.

PS: Nilz Bokelberg selbst wiederum hat heute einen Gastauftritt bei “Spiegel Online”, wo er sich an den Sendestart von Viva erinnert. Das ist vermutlich spannender als das, was ich über einen einzelnen Popsong zu schreiben habe.
PPS: Nilz Bokelbergs Nachname erzeugt bei mir immer eine gewisse Wehmut, weil es mich an den Bökelberg erinnert.
PPPS: Nilz Bokelberg hat mir schon öfter geschrieben, was für crazy Geschichten er über die Dinslakener Kultkneipe “Ulcus” kennt. Ich habe mittlerweile Grund zu der Annahme, dass er diese Geschichten mal von meinem Anwalt gehört haben könnte.

Kategorien
Digital

Auswärtsspiel: Max & Malte Podcast

Durch eine Verkettung von Zufällen fand ich mich gestern Abend in einer Berliner Altbauwohnung wieder, wo gerade ein Podcast aufgezeichnet wurde. Der eigentliche Gast hieß Stefan Niggemeier, aber weil im Web 2.0 vieles so spontan ist, durfte ich ihm immer wieder das Mikrofon entreißen, was dann hässliche Störgeräusche gab.

Unsere Gastgeber hießen Max und Malte, an die vielen Themen kann ich mich nicht mehr wirklich erinnern und das ganze ist mehr als zwei Stunden lang.

Wenn Sie das alles noch nicht abgeschreckt hat, können Sie den Podcast bei Spreeblick hören und herunterladen.

Kategorien
Musik Digital

Auswärtsspiel: Der große Grand-Prix-Führer 2008

Wir wissen auch nicht mehr warum, aber Stefan Niggemeier und ich, wir haben uns sämtliche 43 Titel, die dieses Jahr in zwei Halbfinals und einem Finale am Grand Prix teilnehmen, angehört. Mehrmals. Und darüber geschrieben. Nämlich hier.

Kategorien
Digital

Auswärtsspiel: Heute wegen Twitter

Nach der Bekanntgabe der Nominierungen für den Grimme Online Award in Düsseldorf am vergangenen Donnerstag hat Daniel Fiene, Campusradio-Legende von Radio Q und einer der Macher von “Was mit Medien”, Kathrin und mich zum Thema Twitter interviewt.

Das Ergebnis kann man sich als Podcast hier anhören und herunterladen.