Präsidiales Liveblog

Von Lukas Heinser, 5. November 2008 0:00

00:00 Uhr: Jetzt geht’s lo-hos!

Blogger und Arbeitsplatz sind bereit:

Ich gucke seit zehn Minuten ARD und bezweifle jetzt schon, dass ich das wach überstehen werde. Was schon mal ein Fortschritt ist: vor vier Jahren saß in dieser Maischberger-Runde Henryk M. Broder.

00:02 Uhr: Der erste Gewinner der Wahlnacht steht schon fest: das ZDF. Als erster Sender (vermutlich weltweit) haben die schon eine Stunde vor Schließung der ersten Wahllokale eine Grafik mit der Stimmenverteilung ins On-Air Design eingeklinkt.

00:04 Uhr: Stefan Niggemeier weist mich gerade darauf hin, dass n-tv schon seit Stunden einen Stimmenzähler eingeklinkt hat. Also hat n-tv gewonnen.

00:11 Uhr: Weil wir ja noch etwas Zeit haben: Hat jemand eine Idee, wie wir um 5 Uhr deutscher Zeit die Live-Sendung von Jon Stewart und Stephen Colbert auf Comedy Central (USA) gucken können?

00:15 Uhr: US-Wahlen für Anfänger: Wenn sich ein Staat nachher rot färbt, dann haben dort nicht die Linken/Sozialdemokraten/Demokraten gewonnen, sondern die Republikaner. Als Barack-Obama-Fan, der Sie als Deutscher höchstwahrscheinlich sind, müssen Sie sich also über die blauen Staaten freuen.

00:17 Uhr: CNN hat „a new piece of technology“, das man uns bei den Vorwahlen noch vorenthalten hat: ein Holodeck. Also einen Holodecktable. Auf meinem Tisch sind ein MacBook, ein Glas Cola und eine Packung Oreos, auf deren Tisch ist gerade ein digitales Capitol.

00:20 Uhr: In den Kommentaren kam die Frage nach der Bildschirmdiagonale meines Fernsehers auf: 33 cm. Ungefähr zwei iPhones.

00:29 Uhr: Schocksekunde im ZDF: „Dieses Gebäude ist dann zusammengestürzt …“ Das Weiße Haus im Hintergrund steht aber noch, war wohl eine Wirtschaftsmetapher.

00:32 Uhr: Die ARD hat Otto Schily angekarrt. Ob das zu den angabepflichtigen Nebentätigkeiten eines Bundestagsabgeordneten gehört?

00:35 Uhr: Oha, schwerer Busunfall bei Hannover mit 20 Toten. Das macht es für die Titelseitenredakteure von „Bild“ auch nicht einfacher.

00:39 Uhr: „Bild“ hat wirklich ein Schlagzeilen-Problem: Boris Becker und Sandy Meyer-Wölden haben sich getrennt!

00:42 Uhr: ARD: Wie können die, wenn die Frau im O-Ton [bəˈrɑːk oʊˈbɑːmə] sagt, im Overdub [‚bæræk o’bæmɑ] sagen?! Und warum wird Jörg Schönenborn die Ergebnisse vorlesen? Es geht doch hier nicht um irgendeine popelige Landtagswahl!

00:48 Uhr: Wir haben ja noch etwas Zeit, uns mit vergangenen Präsidenten zu beschäftigen. Zum Einstieg empfehle ich William Henry Harrsion, der nur einen Monat lang regierte, weil er sich bei seiner zweistündigen Antrittsrede eine Lungenentzündung holte, und schließlich starb.

00:51 Uhr: US-Wahlen für Anfänger: Das mit den Staaten und Wahlmännern wissen Sie schon, oder?

00:53 Uhr: Weil ich das mit der Sommerzeit vergessen hatte (die in den USA gerade noch gilt), hab ich mich mit den Stunden etwas vertan. CNN ist also schon am Auszählen und prognostiziert Indiana gerade knapp für Obama. Da hat seit 44 Jahren kein Demokrat mehr gewonnen.

00:56 Uhr: Laut twitter sind ARD und ZDF ganz schlimm. Ich bleib mal bei CNN.

01:00 Uhr: CNN projected Vermont für Obama, Kentucky für McCain. Georgia, Indiana, South Carolina und Virginia sind noch nicht vorhersehbar (was aber nicht heißen muss, dass es knapp wird, sagt Wolf Blitzer).

01:03 Uhr: Diese Auswertung bei CNN sieht faszinierend aus. So viele Zahlen, Statistiken, letztlich ja Menschen in einer Grafik. Die könnten vermutlich sagen, wie grauhaarige Hausmeister mit dem Sternzeichen Fische gewählt haben. Indiana wird sehr knapp, im Moment führt McCain mit anderthalb Tausend Stimmen (bei etwa 10% der ausgezählten Stimmen).

01:09 Uhr: Auch wenn es nicht ganz so viel Aufmerksamkeit bekommt: Da wird ja nicht nur ein Präsident gewählt, sondern auch noch Senatoren, Gouverneure und sowas all. Wir werden uns mit Proposition 8 beschäftigen, wenn es in Kalifornien zur Sache geht.

01:10 Uhr: Warum ist Kalifornien eigentlich der einzige US-Staat mit deutschem Namen? Es heißt doch auch nicht (mehr) „Nord Dakota“ und „Süd Carolina“. Kalifornien heißt jetzt hier im Blog „California“!

01:14 Uhr: In Indiana führt Obama gerade hauchzart. Es sind aber erst 7% der Stimmen (also weniger, als vorhin hier behauptet) ausgezählt.

01:16 Uhr: Bei CNN werden sogar die Korrespondenten ins Studio holographiert. Sowas hat man ohne Beteiligung von R2D2 noch nie gesehen.

01:19 Uhr: CNN-Bild und NPR-Ton. Verwirrt mich ein bisschen. Aber bei CNN ist eh gerade Werbung.

01:24 Uhr: So sah das aus, als die Reporterin bei CNN ins Studio gebeamt wurde:

01:26 Uhr: Weniger Cola! Sonst muss ich ständig aufs Klo und hab am Ende dieser Nacht keine Zähne mehr.

01:30 Uhr: North Carolina, Ohio und West Virginia sind jetzt durch, aber noch nicht vorhersagbar. US-Wahlen für Anfänger: Ohio ist ganz, ganz wichtig.

01:32 Uhr: Florida, das Hessen Amerikas (was Wahlergebnisse angeht). Diesmal ergeben die prognostizierten Ergebnisse bei CNN in der Summe keine 100%.

01:39 Uhr: Bei 2% der ausgezählten Stimmen führt Obama in Florida mit 57% zu 43% (die Summe stimmt also wieder).

01:42 Uhr: „Eins ist auch aufgefallen“, heißt es im ZDF. Dieses Jahr haben sich auch viele Prominente für die Kandidaten ausgesprochen, die meisten für Obama. Sind das wirklich Nachrichten aus diesem Jahr?

01:46 Uhr: Das ZDF erklärt Pennsylvania für blau (Obama).

01:55 Uhr: Im ZDF-Infokanal lässt sich ein hemdsärmeliger Claus Kleber das Internet zeigen und erklärt währenddessen, warum Florida so ein seltsamer Staat ist (was Wahlergebnisse angeht):

01:59 Uhr: Bei CNN hat McCain gerade 16 Wahlmännerstimmen, Obama 3. Das ist aber durchaus das, was zu diesem Zeitpunkt zu erwarten war.

02:01 Uhr: Rumms! Obama: 77, McCain: 34. Das überrascht so früh dann doch ein bisschen.

02:06 Uhr: Die Grafik bei der „New York Times“ ist größer als mein Browserfenster. Außerdem ist man dort noch sehr zurückhaltend, was die eingefärbten Staaten angeht.

02:08 Uhr: Falls Ihnen hier langweilig wird: bei Stefan können Sie lesen, wie sich „Spiegel Online“ bis auf die Knochen blamiert.

02:15 Uhr: Ohio (das wichtige Ohio) wird bei nicht mal 1% der ausgezählten Wählerstimmen deutlich für Obama prognostiziert.

02:18 Uhr: twitter sagt, dass Fox News und ABC New Hampshire an Obama geben. CNN prognostiziert Florida und North Carolina ebenfalls für Obama.

02:23 Uhr: Bei CNN erklärt der Chef der Obama-Kampagne gerade, der Kandidat habe am Nachmittag noch etwas Basketball mit seinen Kumpels gespielt. Ob Steinmeier nächstes Jahr am Wahltag pöhlen geht?

02:25 Uhr: Das ZDF und BBC World haben Obama jetzt mit 103 Wahlmännern vorne, McCain hat dort nach wie vor 34.

02:29 Uhr: Indecision 2008 hat eigene Watchblogger für MSNBC, CNN und Fox News.

02:31 Uhr: CNN erklärt New Hampshire (das wichtige New Hampshire, das McCain unbedingt gewinnen wollte) für Obama-blau.

02:36 Uhr: „Dark Angel“ mit Jessica Alba auf Vox, The Killers mit „Human“ auf Viva. Sagen Sie bescheid, wenn es bei der Wahl wieder spannend wird?

02:39 Uhr: Bei Euronews hat Obama 93 Stimmen, McCain 69. Ich glaube, wir können uns einigen, dass man im Moment noch gar nichts sagen kann.

02:54 Uhr: Das ist auch eine interessante Nachricht: Kay Hagan (DEM) wird Elizabeth Dole (REP) als Senatorin von North Carolina ablösen.

02:57 Uhr: Dass Obama im Moment 103 Stimmen im Sack hat, gilt als gesichert. McCain hat auf jedem Sender eine andere Zahl.

02:59 Uhr: Gleich geht’s rund: 15 Staaten schließen.

03:01 Uhr: Von den 15 Staaten schlägt CNN Obama 5 und McCain 2 (mit insgesamt 6 Wahlmännern) zu. 174:49 sagt die Vorhersage. Man traut sich noch nicht, McCain seinen eigenen Staat (Arizona) zuzuschlagen.

03:06 Uhr: Die ARD hat 175:61, Euronews, wo man sehr zurückhaltend ist, meldet 165:72 für Obama. New Mexico soll angeblich (als erster Staat bei dieser Wahl) von rot vor vier Jahren auf blau umgeschwenkt sein.

03:08 Uhr: 165:106 jetzt bei Euronews. Am deutlichsten führt Obama im ZDF: 175:40.

03:13 Uhr: Mein Vater meinte vorhin am Telefon zu mir: „Früher bist Du für die Oscar-Verleihung wach geblieben …“ Da musste man erst mal bis 3 Uhr durchhalten, bis es losging!

03:14 Uhr: Obama liegt laut CNN sowohl in Ohio, als auch in Florida (wo knapp die Hälfte der Stimmen ausgezählt sind) in Führung.

03:19 Uhr: Im SWR kann man sich einen älteren Talk mit Henryk M. Broder ansehen. Wenn man’s mag.

03:21Uhr: BBC World vermeldet, dass vier Senatssitze von den Republikanern zu den Demokraten gewandert sind. Auch im „Popular Vote“ liegt Obama dort mi 50% knapp vor McCain mit 49%.

03:23 Uhr: Ich weiß leider nicht, wer das war, aber bei BBC World hat gerade ein Studiogast der Reporterin im Hauptquartier der Republikaner vorgeworfen, überhaupt keine Ahnung von der Partei zu haben.

03:32 Uhr: Euronews hat inzwischen alle anderen links überholt und ist jetzt bei 200:109, was ziemlich sicher ein Sieg für Barack Obama wäre.

03:35 Uhr: Der RTL/n-tv-Mann freut sich: Er hat vermutlich ein Abendessen gewonnen, weil er mit einem Freund gewettet hat, dass Obama Präsident wird. CNN schlägt Ohio (das wichtige Ohio!) jetzt Obama zu.

03:40 Uhr: Der Grant Park in Chicago (und der ist grooooß, sag ich Ihnen) füllt sich langsam mit ziemlich gut gelaunten Obama-Anhängern:

BBC World rechnet 200:124 für Obama, 50:49 bei den landesweiten Prozentwerten.

03:43 Uhr: Jörg Schönenborn erzählt in der ARD, dass manche Wähler sieben Stunden warten mussten, um ihre Stimme abzugeben. MSNBC dürfte der einzige Sender mit komplett virtuellem Studio sein — selbst das Moderatorenpult sieht schlecht animiert aus.

03:48 Uhr: Ja, jetzt würde ich auch vors Kanzleramt (in Berlin, Deutschland) schalten, so wie es RTL und n-tv gerade tun …

03:53 Uhr: Laut ZDF hat Karl Rove, einer der wichtigsten Strategen der Republikaner, die Wahl für von Obama gewonnen erklärt.

04:02 Uhr: Iowa geht laut CNN an Obama, Kansas an McCain. Macht 206:89. California, das in einer Stunde sehr, sehr sicher an Obama gehen wird, hat 55 Wahlmänner. Demnach fehlen eigentlich nur noch neun Wahlmänner zum Sieg Obamas.

04:05 Uhr: Im Senat gehören den Demokraten jetzt 54 der 100 Sitze, die Republikaner haben noch 36. Bei CNN kann man sich nicht mehr vorstellen, wie McCain noch gewinnen könnte. Anderson Coopers Hinweis, dass McCain vermutlich zusehe, ändert da auch nichts mehr dran. Euronews zählt 207:129.

04:11 Uhr: Arkansas geht an McCain. Für die Raritätensammler. Im ZDF-Infokanal surft Claus Kleber im Internet, was sehr sympathisch ist.

04:22 Uhr: Texas geht bei CNN mit 54% an McCain (Obama: 45%). North Carolina ist unfassbar knapp.

04:28 Uhr: In Nebraska und Maine werden die Wahlmännerstimmen anteilig vergeben. In Nebraska holt McCain mindestens drei der fünf möglichen Stimmen.

04:48 Uhr: Gerade hat CNN will.I.am per Hologramm ins Studio geholt:

04:52 Uhr: Bei ARD und Euronews hat Obama jetzt 220 Stimmen. Plus die 55 aus Kalifornien wäre es das.

04:54 Uhr: N 24/Sat.1 titelt in seiner Bauchbinde in völliger Unkenntnis des üblichen Begriffgebrauchs: „Machtkampf in Amerika“.

05:00 Uhr: Wenn sich CNN nicht verzählt hat, ist das Rennen gelaufen: Obama wird zum Präsidenten erklärt.

05:07 Uhr: Die Experten bei CNN sind ergriffen. Ich glaube wir sehen gerade, wie Geschichte geschrieben wird.

05:17 Uhr: Um mal ein bisschen die Stimmung zu trüben: bei NPR sagen sie Sarah Palin noch eine große Karriere voraus.

05:19 Uhr: McCain tritt vor die Presse: „The American people have spoken and they have spoken clearly“. Er zeigt sich als sehr fairer Verlierer, seine Anhänger nicht.

05:29 Uhr: Ich bin sehr beeindruckt von McCains Ansprache. Denken Sie jetzt bloß nicht an die Leute, die in Deutschland entscheidende Wahlen verloren haben (z.B. Gerhard Schröder).

Da das Hauptrennen entschieden ist, können wir uns nun der Proposition 8 zuwenden, die in California die Homoehe verbieten soll. Die ersten Ergebnisse, die eintrudeln, lassen ein knappes Ergebnis erwarten, das zur Zeit allerdings auf ein Verbot hinweist.

05:43 Uhr: Ich würde ja ins Bett gehen, aber diese historische acceptance speech würde ich schon gerne noch sehen …

05:57 Uhr: And there he is: the next President of the United States of America.

06:03 Uhr: Obama hat seinen Töchtern gerade einen Hund versprochen, der mit ins Weiße Haus darf. Vor Milliarden von Zeugen.

President elect Barack Obama

06:09 Uhr: Der zukünftige Präsident erklärt jetzt schon mal, dass der Weg aus der Krise … äh: kein leichter wird. Aber gemeinsam können sie (die Amerikaner), nein: wir (die Menschheit) das schaffen.

06:12 Uhr: Es ist ein ungerechter, ein falscher Gedanke, aber ich denke die ganze Zeit daran, wie solche Reden in Deutschland klingen. Da ist ab „Ich danke unseren Wählern“ ja keine Rede mehr von der Bevölkerung.

06:16 Uhr: Mutti, ich möchte auch Mitglied in diesem Verein werden!

06:20 Uhr: Vor den feuchten Augen von Oprah Winfrey und Jesse Jackson geht man zum Gruppenkuscheln über.

Und mit diesen beeindruckenden Bildern möchte ich mich von Ihnen, die glaube ich schon alle im Bett sind, verabschieden. Schlafen Sie gut. Und morgen früh fangen wir dann an, die Demokratie nach Deutschland zu holen!

310 Kommentare

  1. Jens
    5. November 2008, 0:01

    Bei „Jetzt geht’s los“ ging ich von einem anderen, aber auch politischen, Thema aus.

    Aber jetzt dann erst mal das.

  2. Johannes
    5. November 2008, 0:03

    Huaah! Da klickt man ahnungslos auf F5 und dann erschreckst du einen so, tststs. Und das um diese Uhrzeit!

    Bloggst du nicht mit dieser tollen Software?
    http://www.coveritlive.com/

  3. fabian
    5. November 2008, 0:03

    Oreokekse..hmm lecker

  4. critter
    5. November 2008, 0:06

    Der ARD-Livestream will nicht mehr. Also erzähl du mal, was passiert!

  5. iolanthe
    5. November 2008, 0:06

    können wir in deutschland eigentlich demnächst auch nachts wählen? oder zumindest die ergebnisse erst mitten in der nacht veröffentlichen? so ist das irgendwie viel toller, man hat viel mehr zeit und falls einem die ergebnisse nicht gefallen, kann man immer noch auf einen albtraum hoffen.

  6. iolanthe
    5. November 2008, 0:09

    diese johnny-depp-musik bei der ard macht auch viel her.

  7. moritz
    5. November 2008, 0:09

    yay. finde tatsächlich im moment cnn am besten. etwas überladen, aber ist man einmal drin, kriegt man wahnsinnig schnell seine infos.

    weiß eigentlich jemand irgendwelche blogs, in denen wir 2004 irgendwelche cnn-praktikanten schon vorab exit polls veröffentlichen?

  8. Chris
    5. November 2008, 0:09

    Dienstag ist ja anfürsich ein komischer Wahltag…und auf welchem Sender verfolge ich jetzt nur diese Wahl? Vertraue ich Claus Kleber, Peter Kloeppel oder dem Situation Room?? Jaja, wer die Wahl hat…

  9. Johannes
    5. November 2008, 0:11

    So, mir gehen die Experten mit amerikanischem Akzent im Deutschen sehr sehr sehr auf die Nerven. Sehr. Kann mich da nicht auf das Gesagte konzentrieren. Dann lieber CNN, wobei ich da mit meinem Schulenglisch nicht wirklich viel verstehe. Hm…

  10. iolanthe
    5. November 2008, 0:12

    ich bin noch viel schlimmer dran. nederland 1, nederland 2, ard, zdf oder cnn? kommt rtl nachher auch noch?

  11. Thomas
    5. November 2008, 0:12

    Die Wand im ZDF ist nur aufgeklebt oder?

  12. Thomas
    5. November 2008, 0:13

    „kommt rtl nachher auch noch?“

    Sogar auch Sat.1 :)

  13. iolanthe
    5. November 2008, 0:13

    nederland 1 kennt den gewinner schon!! er heißt comedy.
    hm… ich gucke doch lieber cnn.

  14. iolanthe
    5. November 2008, 0:14

    @thomas: ein glück, dass man hier nur vier deutsche sender empfangen kann (und sat1 gehört nicht dazu) :-)

  15. Marcel
    5. November 2008, 0:15

    Wo guckst du denn, Lukas? Hast du den deutschen John King schon gesehen? Wir sollten Geld zusammenlegen und dem ZDF eine echte Magic Wall schenken.

  16. David
    5. November 2008, 0:15

    @Thomas: RTL und N-TV senden ab 0:30Uhr zusammen und die Nacht durch…
    Stand zumindest so bei dwdl.de

  17. Johannes
    5. November 2008, 0:15

    Wie oft wurde heute eigentlich schon gesagt, dass die Deutschen Obama wählen würden? Es nervt.

    Übrigens, wisst ihr auf Anhieb wie Schorsch Dabbelju Bushs Konkurrent vor vier Jahren hieß? Ich musste heute einige Minuten nachdenken und war mir auch nicht ganz sicher, wie sein genauer Name war. Musste dann Herrn Google fragen. Okay, ich bin jünger als ihr alle hier und habe das vor vier Jahren nicht wirklich verfolgt, aber dieses Beispiel zeigt deutlich, wie schnell man sowas in unserer Zeit vergessen hat. Aber an die Namen vom heutigen Tag werde ich mich auch noch in ein paar Jahren erinnern. (:

  18. Thomas
    5. November 2008, 0:16

    @Lukas: Dein Fernseher hat irgendwie nur 11cm Bildschirmdiagonale kann das sein?

  19. critter
    5. November 2008, 0:17

    Was hat die Off-Frau im Ersten da eben von einem Moneyshot gesagt?? Ich hab da nur eine ganz schmutzige Assoziation.

    (Stream geht wieder.)

  20. Matthias
    5. November 2008, 0:17

    CNN hat jetzt einen Holodeck-Tisch.
    Bei der nächsten Fußball-EM sieht man auf dem ZDF Kahn an so einem Teil…

  21. Chris
    5. November 2008, 0:18

    Ich bleib beim ZDF. Kinderreporter sind doch die größte Geisel, die man in der Berichterstattung verwenden kann…uah.

  22. Thomas
    5. November 2008, 0:19

    „CNN hat jetzt einen Holodeck-Tisch.“

    Wollte ich auch grad sagen, im Moment ist er aber eingefroren :)

  23. David
    5. November 2008, 0:19

    Nää, Kahn „moderiert“ dann vor einem Hologramm ;-) – dafür würde ich auch mehr Gebühren zahlen!!

  24. David
    5. November 2008, 0:21

    …und B. Kerner wird aus Kostengründen durch einen Roboter mit Sprachsoftware im Beta-Stadium ersetzt.

  25. Guru
    5. November 2008, 0:21

    @Johannes: Ja, es war John Kerry, 2000 Al Gore… und ’96 hat Bill Clinton gegen Bob Dole gewonnen, vier Jahre davor gegen G. Bush. Und ich hab ehrlich nicht nachgeschaut;-)

  26. Matthias
    5. November 2008, 0:22

    Mehr Gebühren gibts von mir nur, wenn man Kahn gegen ein Hologramm austauscht ;-)

  27. Chris
    5. November 2008, 0:22

    Hätte aber was, wenn man die schmetternde Wahlniederlage der Union 2009 am Kloppomaten erklärt. :D

  28. Lukas
    5. November 2008, 0:23

    @Guru: 1992 war noch Ross Perot, 2000 noch Ralph Nader im Rennen (auch ohne nachzuschauen).

  29. erz
    5. November 2008, 0:25

    TVU.
    Und später als Tape bei comedycentral.com

  30. iolanthe
    5. November 2008, 0:25

    @guru, lukas; boah, seid ihr alt und interessiert! kerry und al gore kriege ich noch auf die reihe, für den rest bin ich eindeutig zu jung oder dumm.

  31. Johannes
    5. November 2008, 0:25

    Verratet doch nicht alles, die faulen Leute, die schon schlafen gegangen sind und das hier morgen nachlesen, sollen auch noch ihren Spaß haben. :)

    Ach ja, schönen Gruß an alle Morgenfrühleser. Ihr verpasst einiges! Und viel!

  32. frederick
    5. November 2008, 0:26

    Wer das DailyShow-Special schauen möchte, was ich ausdrücklich empfehle, sollte sich einfach folgendes Programm runterladen:

    http://www.chip.de/downloads/T.....86143.html

    4 Uhr unserer Zeit wird es dann eure Monitore zum Theater bester amerikanischer Satire verwandeln.

    Grüße aus Hamm!

  33. Thies
    5. November 2008, 0:27

    @ Lukas: Aber ist Ralph Nader nicht bei jeder Wahl „im Rennen“? ;-)

  34. Thomas
    5. November 2008, 0:28

    @frederik: Gibts sowas auch für Mac?

  35. Johannes
    5. November 2008, 0:29

    Ralph Nader ist sogar mir ein Begriff, er kam letztens mal auf CNN. Er ist soweit ich informiert bin einer von den 21 weiteren Kandidaten. Bekommt noch jemand einen weiteren Kandidaten ohne googeln heraus? :)

  36. iolanthe
    5. November 2008, 0:30

    die schwarze grüne verschwörungsfrau. cynthia mckinney glaub ich.
    wollte nader nicht auch dieses jahr mitmachen?

  37. erz
    5. November 2008, 0:31

    Mac suckt heute ausnahmsweise. Kein TVU.

  38. frederick
    5. November 2008, 0:31

    @thomas: Wurd bereits in einigen Foren nach gefragt, jedoch hat niemand bisher eine Lösung für Macerianer gefunden.

  39. Kunar
    5. November 2008, 0:31

    Ich erinnere mich noch an George H. W. Bush und Michael Dukakis. Für die Spätgeborenen empfiehlt sich der Film „Donnie Darko“, da kommt der Wahlkampf 1988 ein wenig vor.

  40. David
    5. November 2008, 0:31

    …beim ZDF lassen sie gerade die „Zeitmaschine“ zurücklaufen – da ist das Hologramm auch nicht mehr weit…

  41. ameise
    5. November 2008, 0:33

    das wird schon, hamilton hats ja auch geschafft ツ

  42. Thomas
    5. November 2008, 0:33

    Ja, dieses ZDF Ding ist auch was technisches, sieht aber aus wien Plakat. Würd gern mal wissen, was das für ne Technologie ist.

  43. Chris
    5. November 2008, 0:34

    So spät schon und noch keine Erwähnung von Palin? Ich bin enttäuscht(auch von diesen Was-wäre-wenn-Spielchen).

  44. erz
    5. November 2008, 0:36

    Gewisse Aggregatoren helfen womöglich auch den ganz Verzweifelten. Oder ihr fragt Justin, ob ihr seinen Fernseher benutzen dürft.

  45. frederick
    5. November 2008, 0:37

    Bin ich der einzige der CNN schaut? Blitzer hält einen mit seiner marktschreierischen Berichterstattung doch viel mehr vom frühzeitigen schlafen ab, als die Kollegen vom ZDF.

  46. David
    5. November 2008, 0:37

    Wo ist der Kleber hin?

  47. Johannes
    5. November 2008, 0:38

    Die „Was-wäre-wenn-Spielchen“ im ZDF sind wirklich ermüdend. Es könnte ja sein, dass die Wähler die Umfrageleute einfach alle veräppelt haben und der gesamte Staat heimlich einen dritten Kandidaten wählt, nur um die Fachleute zu ärgern! Und es kann ja auch sein, dass Bill Clinton sich als Barack Obama verkleidet hat! Und und und, hätte, wäre, wenn. Nicht gerade spannend. Gähn.

    Hätte lieber gern Dokumentationen über den Wahlverlauf.

  48. Jens
    5. November 2008, 0:39

    @Chris (27):

    Hätte aber was, wenn man die schmetternde Wahlniederlage der Union 2009 am Kloppomaten erklärt. :D

    Ach, von mir aus kann man die auch an einer einfachen Schultafel mit Kreide erklären. Hauptsache Niederlage. :)

  49. Lukas
    5. November 2008, 0:41

    @David: Kleber ist im Netz. Felix Schwenzel ist dort auch zu Gast.

  50. danbreit
    5. November 2008, 0:43

    Das sich der Becker getrennt machts dann doch wieder einfach für die Bild. Das reicht doch für eine ganze Woche Schlagzeilen ;)

  51. Hendrik
    5. November 2008, 0:43

    Weitere Kandidaten? Die FAZ bot heute auch noch Yonyuth Hongsakaphadana (New Hampshrire) und den Heiligen Nikolaus (West Virginia) an. Wäre der doch mal die letzten 8 Jahre Präsident gewesen :-)
    Grüße übrigens von der akustischen Front, und danke für die Verlinkung!

  52. David
    5. November 2008, 0:43

    @Lukas: weiß ich doch – aber der war eben auf dem Splitscreen der sechs ZDF-Reporter nicht im Bild – da war nur sein leerer Platz zu sehen… ;-)

  53. ameise
    5. November 2008, 0:48

    wen hat eigentlich obama gewählt?

  54. Johannes
    5. November 2008, 0:50

    Übrigens, endlich mal wieder was Lustiges von Tv Total. Zumindest fand ich das ziemlich gelungen und kurzweilig:

    http://www.youtube.com/watch?v=ZS4ENV5Oh4Q

  55. Chris
    5. November 2008, 0:50

    Keine Wahl ohne Kennedys…warum nur? *augenroll* Ich hatte ja eigentlich noch auf einen Beitrag über Hessen mit dem Tital „Yes, we don´t!“ spekuliert. *g* Ach ja, kann mir jemand erklären, wie die EU die Wahl zum Europaparlament so locker über die Bühne bringt, im krassen Gegensatz zu den Präsiwahlen in den USA? Aber warum leicht, wenn mans kompliziert haben kann.

  56. tunefish | fish du travail
    5. November 2008, 0:51

    Happy Election Night!…

    Stattdessen verweise ich auf Lukas, der die Nacht mit Coffee …

  57. erz
    5. November 2008, 0:53

    It’s a long shot: In Macforen habe ich eine Diskussion über das Programm Boxee gefunden, das USusern streaming von Hulu und Comedycentral et al erlaubt. Zusammen mit einem VPN tunnel mit StrongVPN könnte da direktes Streaming machbar sein. Noch habt ihr ja ein bischen Zeit – mir ist das zuviel Stress jetzt zu testen.

    Justins Ton ist ein bischen nervig, aber zu verstehen und das Bild ist effektiv nicht existent. Vielleicht stellt mal jemand die Webcam um in den nächsten Stunden. Oh und es fällt ständig aus.

  58. Johannes
    5. November 2008, 0:55

    Erste Vorhersage: Kentucky schreit McCain!

  59. Chris
    5. November 2008, 0:57

    Oh, wenn wir schon bei unbekannten Präsidenten sind, lassen wir doch einfach die Simpsons zu Wort kommen(ab 1:34): http://de.youtube.com/watch?v=dL779xvxwA8

    Und einen Kandidaten gibts auch noch: http://de.youtube.com/watch?v=cSvva3ZOlNg

  60. Johannes
    5. November 2008, 0:59

    Wenn ich groß bin, will ich auch mal Wahlmann werden.

  61. Sebastian
    5. November 2008, 1:01

    Die Sommerzeit ist in den USA seit Sonntag Nacht vorbei. EST ist -6, PST ist -9.

  62. fabian
    5. November 2008, 1:04

    Was für einen phantastischen Touchscreen haben denn die auf CNN? Kann man sich den irgendwo bestellen?

  63. David
    5. November 2008, 1:04

    Erste Ergebnisse beim ZDF.

    …oder doch nicht.

    Resumee: „bleibt offen“

  64. Tim
    5. November 2008, 1:04

    Man-o-man, sind die Grafiken bei CNN genial. Das setzt doch wirklich Maßstäbe. Dieser Scree, wo die in die einzelnen Wählergruppen reinclicken. Hammer.

  65. fabian
    5. November 2008, 1:08

    Auf ARD schreiben sie „too close to call“. Ich dachte das schreibt man „to close to call“.

  66. frederick
    5. November 2008, 1:09

    @fabian: Der Touchscreen ist garnichts gegenüber den Splitscreens von CNN.

    http://www.thedailyshow.com/vi.....ation-room

  67. David
    5. November 2008, 1:10

    Beim ZDF sind die Netzscouts (David und Karsten) gerade von Klaus Kleber damit beauftragt worden rauszufinden wie die Armee abstimmt…

    Beim Infokanal gibts nen Livestream – garnicht so schlecht bisher!

  68. D.o.N.
    5. November 2008, 1:11

    Allgemein verstehen es die Amerikaner, Nachrichten interessant dazustellen (auch wenn sie oft über das Ziel hinausschießen). ARD und ZDF sind dagegen so aufregend wie Gras, dem man beim Wachsen zusieht.

  69. Thomas
    5. November 2008, 1:13

    lol der ZDF-Korrespondent nach dem Motto: Ich guck doch hier noch nur Fernsehen :)

    Dann können sie sich die Schalten auch sparen.

  70. fimbultyr
    5. November 2008, 1:15

    Das mit Kalifornien hab icb mich auch schonmal gefragt. An Arnold kanns ja nicht liegen.

  71. Johannes
    5. November 2008, 1:15

    Ich wünschte, ich könnte besser Englisch. So macht CNN leider doch nur halb so viel Spaß. Aber besser als ARD/ZDF, bei CNN ist wenigstens die Chance größer, dass ich nicht einschlafe.

  72. Tim
    5. November 2008, 1:16

    Wow. Virtual View, Hologramme, CNN dreht durch…

  73. frederick
    5. November 2008, 1:16

    CNN hat ein Hologramm statt einer Schalte. Unfassbar.

  74. David
    5. November 2008, 1:16

    …ich meinte das mit dem Hologramm eben eigentlich als Witz – aber bei CNN gibts das wirklich schon.

    Ich bekomm Angst.

  75. Marcel
    5. November 2008, 1:16

    Geil! da werden reporter ins studio gebeamt. und das wird mit diesem satz kommentiert: ich weiß, dass du in chicago bist.

  76. Tim
    5. November 2008, 1:17

    aber ein bisschen pixelig, die liebe….

  77. Matthias
    5. November 2008, 1:18

    Wow.. CNN lässt sich wirklich nicht lumpen.
    Technical overkill. Mal schauen, was die Nachberichterstattung in den nächsten Tagen dazu sagt.

  78. Tim
    5. November 2008, 1:18

    haha, sie steht „in der tradition von prinzessin leia“. so was sollte mal von sandra maischberger kommen….

  79. D.o.N.
    5. November 2008, 1:18

    Ich frage mich welchen Zweck dieses Hologram haben soll? Was ist so schlecht daran, jemand einfach zu filmen und das Bild einzublenden. Vor allem da die Framerate nicht gerade hoch ist?

  80. Jan
    5. November 2008, 1:19

    Ist bei Euch allen cnn im Kabel? Hmpf. Denn den Live-Stream von cnn.com auf der Website meint Ihr doch nicht, oder?

  81. frederick
    5. November 2008, 1:19

    35 HD-Kameras umrunden die Dame, damit sie im Studio als Hologramm erscheinen kann. Nunja… Wenn ARD & ZDF sowas machen würden, gäbe es wohl eine kleine Diskussion um die Verwendung von Gebührengeldern. ;)

  82. David
    5. November 2008, 1:20

    @Jan: Probier mal Zattoo !

  83. Tim
    5. November 2008, 1:20

    mist. vor lauter kommentaren lese ich lukas gar nicht mehr…. keine lust hier runter in die kommentare zu ziehen?

  84. iolanthe
    5. November 2008, 1:21

    ja, kabel jan. ist cnn nicht in jedem deutschen kabel drin?

  85. Thomas
    5. November 2008, 1:22

    Beim ZDF wird 3D-Atmosphäre durch 360 Grad Karusellkamerafahrten um die Interviewgäste erzeugt.

  86. Matthias
    5. November 2008, 1:22

    Ach ja:
    Die nächste Live-Schalte bei CNN:

    „First seen here in the CNN election center. Right now, live from heaven, former president John F. Kennedy and civil right activist Martin Luther King Jr. – Martin, what do you think about the first african-american president?“

  87. Jan
    5. November 2008, 1:27

    @David: Danke für den Tipp, dort heißt es allerdings, mein Land sei noch nicht in deren Programm aufgenommen? :o)

    @Iolanthe: War hier (Bremen) bis vor einigen Jahren auch im Kabelnetz, inzwischen jedoch nicht mehr.

  88. Marcel
    5. November 2008, 1:27

    ICH WILL EIN CNN ELECTION CENTER ZU WEIHNACHTEN!

  89. fabian
    5. November 2008, 1:28

    ah, danke für das bild.

  90. Tim
    5. November 2008, 1:29

    CNN macht mir langsam an. Ich glaube, die haben alle Statistiker des Landes zusammengezogen? *kopfschüttel*

  91. David
    5. November 2008, 1:32

    @Jan: also bei mir funktioniert das einwandfrei!?

  92. Thomas
    5. November 2008, 1:32

    Zwischen den ZDF-Interpretationen der gelben Staaten und dem was CNN sagt, gibts nen Missverständnis irgendwie:

    ZDF sagt(impliziert das heißt, es wird knapp
    CNN sagt, es heißt, man kann dazu nichts sagen im Moment, aber es bedeute nicht, dass es knapp ist

    Kann das dem ZDF mal jemand erklären? Oder verstehe ich da was falsch

  93. fabian
    5. November 2008, 1:33

    CNN zuhören und gleichzeitig hier kommentieren geht nicht. Seid ihr alle Englischnerds?

  94. iolanthe
    5. November 2008, 1:35

    @thomas; ja, das hab ich mich auch schon gefragt. sehr seltsam.

  95. frederick
    5. November 2008, 1:35

    @fabian: Wenn man einige Monate die DailyShow schaut, fällt es einem erstaunlich leicht amerikanisches Fernsehen zu verstehen. Geht jedenfalls mir so.

  96. Johannes
    5. November 2008, 1:36

    Das CNN-Hologramm war wirklich sehr pixelig, aber trotzdem toll, weil neu. Gibt es in zehn, elf Jahren dann bestimmt auch bei uns…

    Lukas, zieh mal hier in die Kommentare. Stimme Tim zu.

  97. Jan
    5. November 2008, 1:37

    @David: Schade, bei mir weigert er sich (ich soll eine Mailadresse angeben, für Infos, wann es „in meinem Land“ zur Verfügung steht).
    Aber egal, ich hab jetzt den Stream von cnn.com in einem Fenster, der zeigt, wenn auch leicht versetzt, auch ein paar der netten Holo-Spielereien. :o)

  98. iolanthe
    5. November 2008, 1:37

    @fabian; in holland wird man genötigt, untertitelt fern- und kino zu gucken (im gegensatz zu anscheinend jedem anderen, finde ich das nicht immer toll). da lernt man anscheinend doch unbemerkt ein bisschen. allerdings verstehe ich auch nicht alles, nur (hoffentlich) das wichtigste.

  99. Marcel
    5. November 2008, 1:38

    Wie viele verschiedene Analystengruppen dürfen bei CNN eigentlich ran?

  100. Sebastian
    5. November 2008, 1:38

    Help us Obi Wan Blitzer, you’re our only hope!

    Englisch üb ich seit ich 5 bin, hat Vorteile.

    Zattoo war wirklich nen super Tipp. Ich hatte es sogar schon installiert aber vor so ewig langer Zeit da hatten sie nur 14 Kanäle oder so, jetzt ist die Kanalliste ja quasi überfüllt. Ist schon lustig, dass man dort mehr Fernsehen bekommt als bei den Sendern selbst auf den Seiten. Auf cnn.com bekomm ich jedenfalls keinen richtigen Stream.

  101. Matthias
    5. November 2008, 1:39

    Sky News hat West Virginia bereits an McCain vergeben. Aktueller Stand dort: Obama 3 EV, McCain 13 EV.

    Murdoch brauchte wohl einen kurzen Triumph heute ;-)

  102. fabian
    5. November 2008, 1:40

    auf ARD zeigen sie nochmal den Wahlbetrug von 2000. Schlechtes Omen.
    @frederick
    du hast recht. Seit ich „Six feet under“ im Original anschaue fällt es mir leichter „the daily show“ zu verstehen aber für Multitasking reichts noch nicht.

  103. Sebastian
    5. November 2008, 1:40

    Oh und das, was jens weinreich bei Niggemeier verlinkt hat:

    NPR Election Map 2008

  104. fabian
    5. November 2008, 1:43

    Kann man bei dem Quiz auf ARD auch etwas gewinnen?

  105. Tim
    5. November 2008, 1:43

    Wir sind erst bei ca. 10%. Aber die ersten Ergebnisse zeigen, dass Coffe-and-TV mit 102 Kommentaren deutliche gegenüber Stefan Niggemeier (56 Kommentare) führt.

  106. Thomas
    5. November 2008, 1:45

    Sat.1 ist übrigens der einzige Sender, der die Wahlmännerstimmenverteilig nicht einblendet dafür aber faktisch richtig, jedoch völlig irreführend behauptet McCain liegt vorn.

  107. karatekater
    5. November 2008, 1:45

    oh lawd…ard & zdf wahlsendung. realsatire.

    „also das sind jetzt 5 % der wahllokale in virgina? aber ich sag mal so, ich gucke mir auch mittlerweile auch in der bundesliga die ergebnisse in der dritten minute an.“

    und das meinen die ernst.

    „also die werte habe noch überhaupt keine aussage…aber es ist eine tendenz für obama.“

    „4 von den 6 ersten staaten mit ergebnissen sind noch absolut offen. das sieht schlecht für mcCain aus.“

    wtf? bäräck obäma ist der män für die öffentlich rechtlichen…

  108. Jens
    5. November 2008, 1:46

    Beim Quiz kann man die Kandidaten als Pappfiguren gewinnen.

  109. fabian
    5. November 2008, 1:47

    schade..ich hab auf den Touchscreen von CNN gehofft

  110. moritz
    5. November 2008, 1:48

    bleibe jetzt bei cnn – da bekomme ich die werte schnell und die analysen sind auch nicht übel.

  111. Tim
    5. November 2008, 1:49

    kleine kritik an CNN. diese aufgeklebten pappschilder auf den laptops fallen doch deutliche hinter diese hololgramm-lady ab.

  112. fabian
    5. November 2008, 1:51

    Laut SPON führt McCain gegen Obama 36 zu 12

  113. Thomas
    5. November 2008, 1:52

    Bei Sky hat McCain jetzt 21 Wahlmänner.

  114. iolanthe
    5. November 2008, 1:54

    @thomas: wo kriegt man den sky news her? bist du in den usa?

  115. Matthias
    5. November 2008, 1:55

    Sky News, CBS und NBC sehen McCain (wie erwartet) als Sieger in South Carolina. Stand (bei Sky News) aktuell: Obama 3, McCain 21.

  116. murdock
    5. November 2008, 1:56

    @Lukas:
    Wenn die Ergebnisse zusammen keine 100% ergeben, mag es vielleicht daran legen, dass in einigen Staaten nicht nur Obama und McCain zur Wahl stehen, diese aber auf Grund marginaler Stimmanteile nicht genannt werden.

  117. moritz
    5. November 2008, 1:56

    Diese CNN-Analyse der Einzelbezirke von Indiana.. Verstehe immer nur blablarhabarber*inbezirkzoom*blablaobamaisAHEADofjohnkerry

  118. iolanthe
    5. November 2008, 1:57

    cnn hat south carolina eingdingst.

  119. Matthias
    5. November 2008, 1:57

    @iolanthe: Sky News gibts auch digital im deutschen Kabel.

  120. iolanthe
    5. November 2008, 1:58

    bin ich eigentlich die einzige, die hier brav noch auf papier mitschreibt und us-staaten einfärbt?

  121. Thomas
    5. November 2008, 1:58

    „wo kriegt man den sky news her? bist du in den usa?“

    wie Matthias sagt, digital (über Satelit)

  122. Tim
    5. November 2008, 1:58

    so, zwei minuten, dann gibt es neue projections….

  123. iolanthe
    5. November 2008, 1:59

    @matthias: na, toll, die holländer haben das glaub ich nicht im standardprogramm.
    aber noch mehr programme würden mich wahrscheinlich auch ganz verrückt machen

  124. frederick
    5. November 2008, 2:00

    @iolanthe: bekommst sky auch über tvu als stream.

  125. Tim
    5. November 2008, 2:00

    77 obama, 34 mccain

  126. Thomas
    5. November 2008, 2:00

    ahhh jetzt führt obama

  127. moritz
    5. November 2008, 2:01

    Das Obamaperium schlägt zurück

  128. D.o.N.
    5. November 2008, 2:01

    Die Tafel auf CNN und die Sounds erinnern an eine Quizshow ^^

  129. Matthias
    5. November 2008, 2:01

    Hehe.. Jetzt wird bei CNN schon thematisiert, wieso man South Carolina später als CBS als McCain-Staat gemeldet hat.

    Aber bei den (klaren) Ostküstenstaaten war CNN sehr schnell ;-)

  130. Sebastian
    5. November 2008, 2:03

    CNN goes nuts.

    Die legen sich auf zig Staaten fest, obwohl sie noch überhaupt keine Ergebnisse haben. Das geht alles nach Exit-Polls und „anderen Informationen“.

    Wer weiß, wie verlässlich diese Exit-Polls sind, der kann die Infos bei CNN im Moment auch nur mit Mißtrauen genießen. Das ist alles geraten und zwar mit einer ziemlich hohen Fehlerquote. Ich fertige mir jetzt nen Screenshot an und schaue alle 2 Stunden nach, ob die bei CNN Staaten umfärben müssen, weil sie aus 2000 und 2004 nix gelernt haben.

  131. Tim
    5. November 2008, 2:03

    so, meine entscheidung für heute abend steht fest: CNN. Falls Monika Lierhaus mit dem Fiereck auf der Harley durchbrennt, bitte kurz melden.

  132. Johannes
    5. November 2008, 2:03

    Die Ostblockmafia hat es über den Teich geschafft!

  133. Sebastian
    5. November 2008, 2:04

    Bei NPR steht’s jetzt 101 zu 34 für Obama.

  134. frederick
    5. November 2008, 2:04

    „Born-Again“ Voters?
    Klingt für mich wie eine lustige Statistik über Hinduistische Wähler.

  135. Tim
    5. November 2008, 2:04

    haben die bei CNN nicht gerade gesagt, dass das eben NICHT auf den exit poll daten basiert? — vielleicht bin ich schon zu müde oder aufgeregt oder beides

  136. moritz
    5. November 2008, 2:06

    Ich glaube ich bin zu blöd für die Flashgrafik von Spiegel Online. South Carolina wird da rot für McCain eingefärbt, hat aber angeblich 55% für Obama.

  137. Matthias
    5. November 2008, 2:09

    Tim: Die Ostküstenstaaten haben bis 8 PM EST gewählt, also gerade erst die Wahl beendet.

    Das mit „keine exit polls“ war auf die Zahlen von Florida bezogen.

    Aber der „projected winner“ Wahnsinn geht schon wieder los. Jeder will der erste sein, wie man an South Carolina sehen konnte…

  138. iolanthe
    5. November 2008, 2:09

    ich tendiere eher dazu, spon für zu blöd für flashgrafik zu halten.

  139. Tim
    5. November 2008, 2:09

    obama scheint in den wichtigen counties in florida gut zu performen….

  140. Thomas
    5. November 2008, 2:11

    Im Moment sind die Zahlen irgendwie auf jedem Sender anders. Auf ZDF hat Obama schon über 100, auf CNN noch 77 und bei Sky was über 20…

  141. Matthias
    5. November 2008, 2:15

    @Lukas:
    Danke für den Tipp mit der NYT! Die TV-Sender überschlagen sich ja mit Zahlen.

    Mal schauen, wer sich zuerst bei einem wirklichen battleground state festlegt. Bislang hat man ja immer die (nach Umfragen) „sicheren“ Staaten verteilt.

  142. Johannes
    5. November 2008, 2:19

    „It is very, very early“, aber hauptsache man hat irgendwelche Zahlen. Naja, soll ja auch nicht langweilig werden.

  143. Chris
    5. November 2008, 2:20

    Ich raff es nicht, wie man sich anhand von Umfragewerten in Staaten so deutlich festlegt. Ich sach nur Bundestagswahl 2002. Bleibt mir schleierhaft.
    Geil, Claus Kleber erklärt das Internet. Jetzt schon mein Highlight der Wahlnacht, gefolgt von Spon und dem CNN-Technologie-Overkill.

  144. Johannes
    5. November 2008, 2:25

    Der Kollege in Chicago auf CNN gerade hat einen leichten Seitenscheitel und ein Bärtchen. Wetten, dass der bei Stewart & Colbert Erwähnung findet?

  145. moritz
    5. November 2008, 2:26

    @lukas wegen basketball und steinmeier: hbe etwas angst vor den lehren, die die parteien hierzulande aus der wahl ziehen. obwohl ich volker becks tweets fast immer sehr gerne lese.

  146. moritz
    5. November 2008, 2:26

    @johannes: der kollege mit scheitel und bart ist der wichtigste mann hinter obama, dem jetzt mit einer ähnlichkeit zu kommen wäre irgendwie.. mit bart. :D

  147. Johannes
    5. November 2008, 2:28

    @moritz: Achso, das wusste ich natürlich nicht. Aber mal sehen, wenn die sonst kein Material haben…:)

    Hab gerade ein bisschen durchgezappt, CNN wird mir auf Dauer zu anstregend.

  148. Jan
    5. November 2008, 2:30

    Auch auf cnn.com zeigt die Karte, über der seit über 20 Minuten 77:34 steht, von Kentucky abgesehen, überall höchstens „5% reporting“. Trotzdem sind die Staaten schon munter eingefärbt.

  149. Matthias Sch.
    5. November 2008, 2:38

    @Jan: jetzt sind es sogar schon 81:34

  150. Christian
    5. November 2008, 2:39

    Wollte mal danke sagen für dein live-bloggen! So ne spannende Nacht vor’m PC hatte ich lange nicht mehr ;)

  151. Tim
    5. November 2008, 2:39

    auch wenn ich mich wiederhole, aber ich finde, dass auf CNN gerade die Analysen der Einzelstaaten, die nocht nicht entschieden sind, wirklich sehr gut sind. sehr zügig, aber klar verständlich und graphisch toll aufbereitet (wie die sich da rein- und rauszoomen und vergleiche zu den vorjahren ziehen) keine ahnung, wie die anderen das machen.

  152. iolanthe
    5. November 2008, 2:40

    cnn dingst pennsylvania ein. kann ich jetzt schlafen gehen?

  153. Tim
    5. November 2008, 2:41

    CNN gibt jetzt erst PENNSYL. für Obmam bekannt. Weit nach ABC und NBC

  154. Marcel
    5. November 2008, 2:41

    Wie können die immer bei 0% der ausgezählten Stimmen schon Prognosen abgeben? Funktioniert das dann wie in Deutschland mit den ersten Hochrechnungen?

  155. Matthias Sch.
    5. November 2008, 2:42

    … wobei mir vor allem das System dahinter sehr schleierhaft ist.

    Warum zum Beispiel ist Georgia mit (auch nach erst 17%) sehr deutlichen 62:37 für McCain noch nicht gefärbt, dafür aber New Jersey mit 55:44% nach 0% für Obama?

  156. moritz
    5. November 2008, 2:42

    nachdem ich heute die halbe erste staffel von „the wire“ gesehen habe (übrigens sehr zu empfehlen), frage ich mich die ganze zeit, wie wohl d’angelo barksdale und wee-bey einen schwarzen präsidenten fänden.

  157. David
    5. November 2008, 2:42

    Wo ist die Hologrammfrau hin? Macht ja so keinen Spaß mehr..
    Hab vergessen vorhin nen Screenshot davon zu machen :(

    …und ich will schlafen gehen – in 3 1/2 Stunden muss ich schon wieder aufstehen…

  158. fst
    5. November 2008, 2:43

    Du liebe Güte, diese Klebernacht im ZDF-Infokanal ist wirklich fantastisch. Kleber steht wie ein Kind an Weihnachten vor diesem ganzen Internetzeugs.

  159. frederick
    5. November 2008, 2:44

    @David: Schau doch mal nach oben, Herr Heinser war so freundlich den Screen zu shooten. ;)

  160. David
    5. November 2008, 2:46

    @Frederick: Ich wollte Herrn Heinser den Screen nicht klauen um ihn bei mir zu veröffentlich ;)

  161. Johannes
    5. November 2008, 2:46

    Ich brauch jetzt erstmal eine kleine Pause, ein bisschen FIFA zur Entspannung und dann bin ich wieder für jede Statistik und 0%-Prognose zu haben. Anstregend, so eine Wahlnacht.

  162. iolanthe
    5. November 2008, 2:46

    bei npr.org führt obama in florida nach 41& immer noch mit 3 prozentpunkten.

  163. iolanthe
    5. November 2008, 2:48

    ist herr niggemeier eingeschlafen?

  164. Matthias
    5. November 2008, 2:49

    Mich überrascht Obamas Rückstand in Virginia. Hoffentlich fehlen da noch etliche counties, die obama lastig sind.

    Florida kann so bleiben :-)

  165. David
    5. November 2008, 2:49

    @iolanthe: Nachvollziehbar wärs…

  166. Matthias Sch.
    5. November 2008, 2:50

    @iolanthe: dachte ich auch grade ;-)

  167. iolanthe
    5. November 2008, 2:51

    ja, ich fürchte auch langsam, dass es schlauer gewesen wäre, einfach sehr früh aufzustehen. ich muss morgen/heute früh zum impfen zur uni. da kann ich nicht die ganze nacht durchmachen :-/

  168. Matthias Sch.
    5. November 2008, 2:51

    @Namensvetter (164): hoffe ich auch, wäre auch die einzige Erklärung für mich warum CNN hier noch nicht McCain zum SIeger erklärt hat

  169. Matthias Sch.
    5. November 2008, 2:52

    Impfst du oder musst dich impfen lassen? – letzteres geht ja sicher auch im Schlaf, muss der Arzt dich halt danach wecken und heimschicken ;-)

  170. fabian
    5. November 2008, 2:55

    Das Ding ist doch gelaufen. Es hieß doch wenn Obama einen von den Swing States holt dann ist ihm der Sieg nicht mehr zu nehmen. Pennsylvania ist einer von diesen Swing States.

  171. iolanthe
    5. November 2008, 2:57

    ich werde geimpft (zum glück! man stelle sich vor, ich müsste in andere menschen hineinstechen. hilfe!)
    das würde ich wahrscheinlich tatsächlcih noch schlafend hinkriegen. aber danach muss ich eigentlich prüfungsvideos drehen und ein pfrüfungsvideo für donnerstag fertig machen und mich auf eine andere prüfung am donnerstag vorbereiten und nachmittags zu vorlesungen. und freitag muss ich morgens früh zum ersten arbeitstag, wo ich denke ich auch samstag hin muss.
    ich fürchte also, ein bisschen schlaf ist wirklich nötig :-/

  172. frederick
    5. November 2008, 2:58

    1 Stunde bis Stewart & Colbert loslegen. Oder vertu ich mich mit der Zeitumrechnung?

  173. iolanthe
    5. November 2008, 2:58

    @fabian: sehe ich ja eigentlich auch so. aber ich würde jetzt so gerne sehen, wie sich alle freuen und über den sieg reden und analysieren. und das tun sie ja momentan leider noch nicht.

  174. David
    5. November 2008, 3:00

    So, ich bin auch mal schlafen.

    Dank an Lukas für´s bloggen – halt durch ;-)

    …ich les dann heute Nachmittag den Rest

    Nacht zusammen

  175. iolanthe
    5. November 2008, 3:01

    obama hat in florida jetzt (43%) 4 prozentpunkte vorsprung

  176. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:02

    rrrrrumms: 174:49 lt CNN jetzt!!!

  177. frederick
    5. November 2008, 3:05

    Die Dame und der Herr an der StatistikTouchscreenWand erinnern mich an ein Verkäuferpaar von QVC.
    „What`s about the age?“
    „Oh Age! That is a very interesting Fact!“
    „Yes! Lets show it!“

  178. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:07

    … noch Florida (27) und Ohio (das wichtige Ohio, 20) dazu, wo er jeweils führt – ok, Ohio nach erst 5%, dafür aber mit 60:39 und Obama ist schon praktisch durch.

    Vielleicht wird die Nacht dann doch nicht so lang für mich.

  179. moritz
    5. November 2008, 3:07

    @frederick: mich erinnert das eher an die verzweifelten rentner, die an den bahnticketautomaten immer einen halben zentimeter neben das gewünschte ticket drücken und, weil es nicht funktioniert, immer fester aufs glas drücken :D

  180. iolanthe
    5. November 2008, 3:08

    @matthias: und in florida bei 45% jetzt schon/immer noch 5 prozent vorsprung. finde ich – so als laie- nicht so wenig.

  181. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:09

    ach ja, und North Carolina natürlich mit 15, dait wären es schon 236 (von 270 nötigen) in greifbarer Reichweite und der ganze restliche Kleinkam in spe noch gar nicht gerechnet, geschweige denn California….

  182. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:10

    @Lukas: liegt das mit 175 bei ARD/ZDF etwa immer noch am Maine-Effekt???

  183. Marcel
    5. November 2008, 3:10

    ZDF hat nachgezogen mit 175-70.

  184. Thomas
    5. November 2008, 3:11

    lol: in der Wahlkampfveranstaltung der Reps liegt McCain den Zahlen nach vorn.

  185. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:12

    iolanthe: jep, find ich (als laie) auch ;-)

    hört sich bei dir ja nach nem stressigen Tag morgen(heute) an… aber tröste dich, bei mir waren’s heute(gestern) auch 16 Arbeitsstunden bzw. 12+4 Autofahrt – gerade rechtzeitig für die Wahlnacht heimgekommen – und morgen/heute geht’s *gut ausgeschlafen* so ähnlich weiter….

  186. fabian
    5. November 2008, 3:13

    62 zu 8 für Obama. Weshalb hängt New York Times so hinterher? Sind die vorsichtiger als die TV-Sender?

  187. iolanthe
    5. November 2008, 3:14

    @matthias: wir sind wohl alle total arm dran ;-) wollen wir hoffen, dass da wenigstens obama gewinnt. wobei man da ja wohl fast gar nicht mehr hoffen muss.

  188. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:15

    oha, jetzt wird’s in Virginia nochmal spannend: nur noch 50:49 für McCain nach 64% ausgezählt

  189. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:16

    New Mexico 57:7 Stimmen. Also dass sich da einer wegen den paar Zetteln überhaupt die Mühe macht, das schonmal einzutippen ;-?

  190. iolanthe
    5. November 2008, 3:18

    so, ich verabschiede mich dann jetzt mal. wünsche allen noch eine unterhaltsame nacht mit dem richtigen ergebnis. und dass morgen alle pünktlich aus dem bett kommen.

  191. iolanthe
    5. November 2008, 3:19

    und vielen dank fürs bloggen, lukas!

  192. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:19

    gute Nacht – bis in spätestens 4 Jahren dann an glicher Stelle ;-)

  193. Matthias
    5. November 2008, 3:21

    Fox gibt Ohio an Obama.

    Wenn Virginia jetzt ebenfalls in Richtung Obama dreht und Florida auch an ihn geht, wird das ein Erdrutschsieg.

  194. frederick
    5. November 2008, 3:22

    irgendwie scheint mir das alles zu easy für obama zu gehen. trotz der wirklich bequemen führung momentan, trau ich dem ganzen nicht so recht.

  195. fabian
    5. November 2008, 3:23

    Es tummeln sich ja momentan viele deutsche Politiker in den USA. Läuft das unter Dienstreise oder zahlen die das aus eigener Tasche?

  196. Johannes
    5. November 2008, 3:24

    Wenn die Zeitungsleute immer noch zur gleichen Zeit die Zeitung vorbeibringen wie in den Sommerferien, dann habe ich in den nächsten 45 Minuten schon meine neue Ausgabe der – Obacht! Und das muss man sich erstmal vorstellen! – Rheinischen Post. Vielleicht wissen die ja schon, wer es denn jetzt geworden ist. ;-)

  197. Johannes
    5. November 2008, 3:25

    Merke: kein US-Wahlkampf ohne Country.

  198. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:25

    @frederick: ja, vielleicht stellt sich nach 438 ermittelten Wahlmännern für Obama dann morgen raus, dass die von Bruder-Bush produzierten Zählmaschinen einen klitzekleinen Softwarefehler enthielten und man die Wahl besser so ot wiederholen sollte, bis sich das Ergebnis geändert hat ;-)

  199. Jonas Schaible
    5. November 2008, 3:26

    Hat jemand hier vielleicht zufällig Zahlen zur Wahlbeteiligung?

  200. frederick
    5. November 2008, 3:27

    @johannes: lass uns bitte an der berichterstattung zur wahl teilhaben die in der heutigen printausgabe steht. das würd mich mal wirklich interessieren was die herrn dort prophezeien. :D

  201. Jonas Schaible
    5. November 2008, 3:27

    @Johannes: Gibts in der Printausgabe auch Klickstrecken?

  202. meistermochi
    5. November 2008, 3:29

    http://meistermochi.de/?p=1679

    wir wollen ja nicht angeben…. aber im essen sind wir dir über… ;-)

  203. frederick
    5. November 2008, 3:29

    @matthias sch.: wenn ich dem trauen kann, was michael moore in stupid white man beschrieben hat, über die vorgänge der vorletzten wahl, dann würde mich das nicht mal sehr verwundern.

  204. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:29

    @Johannes: würde jetzt ja spaßhalber mal auf rp-online schauen, ob dir nen Vorgeschmack zu geben, aber ich lasse mich grundsätzlich nur noch über Rubriken wie „Doof wie RP-Online“ hier oder bei Stefan über deren *News* informieren…

  205. Jan
    5. November 2008, 3:29

    Wow, Virginia 70% ausgezählt, und unter 16000 Stimmen Differenz…

  206. Johannes
    5. November 2008, 3:31

    @frederick: Klar, ich gebe dann sofort durch, wer laut RP gewonnen hat. Vorher muss ich aber noch CNN, NBC und NRW.tv anrufen. ;)

    @Jonas: Ne, aber die Printausgabe ist bei weitem nicht so schlimm wie die Online-Präsenz. Eher im Gegenteil.

    ZDF feiert Obama bereits als (fast) sicheren Sieger…

  207. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:31

    @frederick: ja, so 500.000 Stimmen „Unschärfe-Effekt“ sind da immer mal drin, ist ja auch nicht so leicht ne Software mit Ja/Nein-Funktion zu basteln….

  208. Hendrik
    5. November 2008, 3:33

    @ 3.13 Uhr, Lukas:
    Tja, wir werden nicht jünger :-) 1998 bin ich auch für Olympia in Nagano aufgeblieben, mehr schlecht als recht allerdings.

  209. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:34

    NPR gibt Ohio, das wichtige Ohio, jetzt an Obama

  210. Jonas Schaible
    5. November 2008, 3:35

    Ohio laut cnn an Obama – spästestens jetzt sollte alles klar sein.

  211. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:36

    … und CNN jetzt auch

  212. Matthias
    5. November 2008, 3:37

    CNN jetzt auch mit Ohio an Obama.

    Gleich die News sicher auch auf ZDF :-)

  213. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:39

    wow, und Virginia holt Obama kontinuierlich auf, bloß noch 7.500 Stimmen Rückstand bei 72% ausgezählt – sind schon 50:50

    jetzt könnte es langsam in Richtung Debakel für McCain gehen, wenn sich das so fortsetzt

  214. fabian
    5. November 2008, 3:39

    Ich trau mich nicht ins Bett zu gehen bevor Florida nicht ausgezählt ist.

  215. Matthias
    5. November 2008, 3:39

    Hehe. Auf der McCain Party nur noch Musik und keine News mehr.

  216. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:41

    aber man sollte natürlich trotz aller Euphorie nicht unterchätzen, dass McCain mit seiner Vize Palin ja ganz sicher noch Alaska, das wichtige Alaska (3 Wahlmänner) einfahren und damit in letzter Sekunde die Wende einleiten… äh…. können würde, wenn danach nochmal 50 weitere Staaten kämen ;-)

  217. Jan
    5. November 2008, 3:42

    @fabian/214: Das willst du durchziehen? Wenn sich Geschichte wiederholt, solltest du in den nächsten Wochen viel Kaffee vorrätig haben. ;o)

  218. Johannes
    5. November 2008, 3:42

    Wetten, dass das noch nicht durch ist? Wäre doch viel zu öde! Also, hopp, Überraschung/Wendung/Betrug! Sofort!

    Ich habe diesen Abend/diese Nacht soviel Cola getrunken, ich bleibe wahrscheinlich bis zur nächsten US-Präsidentenwahl wach…

    …warum zeigen die Sender mit den Schmuddelfilmchen jetzt nicht eigentlich diesen Palin-Film. Also, ihr wisst was ich meine. Könnten die ja mal machen. Nicht, dass ich das sehen wollte, aber das wäre mal clever. Egal.

  219. Matthias
    5. November 2008, 3:43

    Das häufigste Ausdruck bei CNN könnte nachher „landslide victory“ werden. Erdrutschsieg….

    John King macht gerade klar, dass McCain nur noch ein Wunder helfen würde.

    Obama landet bei 330-350 EV..

  220. frederick
    5. November 2008, 3:44

    CNN simuliert was geschehen würde, wenn alle im Rahmen des möglichen Staaten an McCain gehen würden.

    259 McCain
    195 Obama
    4 Staaten nicht vergeben

  221. Jan
    5. November 2008, 3:44

    „America’s gonna surviiiiiiiiive“… was ein gruseliger Countryblues-Sänger bei der McCain-Party, jeez.

  222. Johannes
    5. November 2008, 3:47

    (Beitrag erwartet Moderation)
    Ist das neu? Egal.

    CNN hat leider eben eindrucksvoll gezeigt, wie aussichstlos die Situation von McCain ist. :/

  223. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:49

    Indiana sind es auch bloß 25.000 Stimmen weniger für Obama nach 75%

    also wenn da nicht in Florida und ND alles jetzt dreht sollte da nix mehr schiefgehen

  224. moritz
    5. November 2008, 3:49

    obama bei 199 bei cnn.

    aber bei popular vote ist es ja echt knapp..

  225. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:51

    1127 Stimmen bloß noch in Virginia!!!

    … also langsam fange ich an, mir SOrgen um das dem Hörensagen nach nicht mehr ganz so junge Herz von McCain zu machen, wenn der von seinem Ergebnis erfährt ;-)

  226. moritz
    5. November 2008, 3:51

    obama in virginia lt cnn nur noch 1600 stimmen hinten.

  227. Matthias
    5. November 2008, 3:53

    @Moritz: Im popular vote fehlen derzeit noch obama staaten an der westküste (insbesondere california). Viele Stimmen sind aus der Landesmitte bzw. den Südstaaten, die eher zu den Republikanern neigen.

    Am Ende wird er, denke ich, deutlich (4-7%) vor McCain liegen.

  228. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:54

    …. uuuunnnnnd vorbei isser an Mc

  229. fabian
    5. November 2008, 3:57

    Wann wirds eigentlich wieder hell draußen? Schlafen gehen wenns schon hell ist draußen ist irgendwie ätzend.

  230. Johannes
    5. November 2008, 3:57

    Die RP lässt sich heute aber Zeit. Ob die Ausgabe gerade in diesem Moment erst gedruckt wird?

  231. Matthias Sch.
    5. November 2008, 3:59

    oh, Lukas adelt Obama zur Feier des Tages schon („für von Obama gewonnen erklärt“). Hatter abber auch verdient, der Börek ;-)

  232. Johannes
    5. November 2008, 3:59

    Die Sonne geht etwa um 07:30Uhr auf, was ich als Schulkind, das sich um diese Uhrzeit immer auf den Weg zur Schule macht, natürlich weiß.

  233. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:00

    @fabian: zum glück erst um ca. 8 Uhr, also noch 4 Stunden übrig. Ich geh ins Bett sobald bei CNN die 270 aufblinkt.

  234. frederick
    5. November 2008, 4:00

    nach meinen berechnungen müssten stewart und colbert nun anfangen.

    weiß jemand wann mez obama vor die öffentlichkeit tritt?

  235. fabian
    5. November 2008, 4:02

    In Florida sind 62% Prozent der Stimmen ausgezählt und Obama führt dort mit einem Vorsprung von 2% vor McCain.

  236. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:02

    so: Virginia jetzt 11.400 Vorsprung für Obama, und in Indiana weniger als 5000 Rückstand. Scheint so, als ob die Obama-lastigen Wahlkreise (zeitäufwändigere städtische Bezirke???) öfter mal gegen Ende hin kommen….

  237. fabian
    5. November 2008, 4:02

    Iowa geht an Obama.

  238. Johannes
    5. November 2008, 4:02

    Habe ich das richtig verstanden? An der Westküste können die gerade noch wählen, sprich die Wahllokale haben dort noch geöffnet? Uff!

  239. fabian
    5. November 2008, 4:04

    Bis 6 Uhr MEZ kann man in Alaska wählen

  240. Gua
    5. November 2008, 4:05

    Kann mir bitte noch mal jemand erläutern, warum Obama bei CNN immer einen Wahlmann weniger hat als beim Rest der Welt? :) Ich meine im CNN-Studio sitzen doch gefühlte 328 Leute an gefühlten 4715 Monitoren, Riesen-iPhones usw. und die dürften sich doch eigentlich nicht irren, oder?

  241. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:09

    @Gua: ich kann nur mutmaßen, dass hier die eine Stimme aus Maine immer noch nicht drin ist (vgl. Beiträge weiter oben), ob zu Recht oder aus Versehen

  242. Jan
    5. November 2008, 4:09

    In North Carolina steht’s auch nur 50 zu 49 für Obama.

  243. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:11

    P.S.: ich mag mich irren, aber ist genau diese eine Stimme grade auch bei CNN dazugeschlagen worden?!

  244. Johannes
    5. November 2008, 4:13

    @Matthias Sch.:
    Ja. Die lesen hier mit. Huhu, ihr CNN-Leute, seid gegrüßt! :o)

  245. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:16

    ich schätze mal, die sind durch deinen Hinweis auf die Printausgabe der RP heiß geworden ;-)

  246. Jan
    5. November 2008, 4:16

    Dear CNN, we are coffeeandtv supporters, and we approve your counting.

  247. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:17

    gibt’s denn da inzwischen exklusiv die welterste Bekanntgabe des Siegers? – bin zu faul, selber im Treppenhaus nachzusehen, ob unser Nachbar seine Ausgabe schon rumliegen hat (wozu gibt’s das Internet, ergo dich *g*)

  248. Johannes
    5. November 2008, 4:21

    RP ist immer noch nicht da. Aber ich habe gestern Morgen schon in meinem Blog bekanntgegeben, dass Obama gewinnt. ICH bin die Quelle. 8-)

    Texas an McCain, keine Überraschung.

  249. Matthias
    5. November 2008, 4:22

    Obama im popular vote jetzt auch 1 Mio. Stimmen vorn.

  250. Marcel
    5. November 2008, 4:26

    Kann mir jemand sagen warum CNN mit ihren Vorhersagen so vorsichtig ist? Dadurch hinken sie extrem hinterher.

  251. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:27

    North Dakota: also wären wir im Fußball, müssten die *Fans* jetzt versuchen, durch Stürmen des Platzes einen vorzeitigen Spielabbruch zu bewirken, solange die Führung für Obama noch besteht ;-)

    wird am Ende aber sowieso keine Rolle mehr spielen, ist langsam bloß noch für die Statistik. Apropos: Weiß eigentlich jemand, was der deutlichste (Wahlmänner-)Sieg bei US-Präsidentschaftswahlen bisher war? Kann Obama da rankommen?

  252. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:28

    äh, North Carolina natürlich

  253. Jan
    5. November 2008, 4:29

    Laut cnn.com-Karte ist Virginia für Obama durch, in North Carolina sind’s bei 82% Auszählung 2500(!) Stimmen Vorsprung für ihn.

  254. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:30

    ok, zu spät für Platz stürmen – McCain jetzt in Nort Carolina mit 3.500 Stimmen vorna, dafür in Indiana auch nur noch mit 3.700 in Front. Ist ja wie eine Spannung um den 27. Platz beim Skirennen….

  255. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:33

    @Jan: bei mir aktuell 48.000 Vorsprung bei 90% (aber deine Kernaussage stimmt, müsste durch sein)

  256. Lukas
    5. November 2008, 4:34

    Weiß eigentlich jemand, was der deutlichste (Wahlmänner-)Sieg bei US-Präsidentschaftswahlen bisher war?

    Ronald Reagan hat 1984 unfassbare 525 Stimmen geholt. Das wird Obama nicht schaffen. Danach folgt Franklin D. Roosevelt 1940 mit 523 Stimmen (aber weniger Bundesstaaten).

  257. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:37

    Blöde Frage mal: kann jemand erklären, warum Obama ausgerechnet in den ganzen Südstaaten verloen hat? Haben die nicht relativ hohe Schwarzen-Anteile? – stach mir bloß grade beim Blick auf die Karte ins Auge.

  258. fabian
    5. November 2008, 4:38

    Sendet FOX eigentlich noch oder haben die den Betrieb eingestellt?

  259. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:39

    @Lukas: danke, prompter Service hier :-)

  260. Matthias
    5. November 2008, 4:40

    Obama wird den Erdrutschrekord sicher nicht brechen:

    Reagan 1984: 525
    Clinton 1992: 370
    Clinton 1996: 379

    Das nur Ergebnisse aus neuerer Zeit.

    Roosevelt hat 1936 eindeutig gewonnen (523 von 531 EV),

  261. Johannes
    5. November 2008, 4:41

    Wo bleibt meine RP? Warten die noch auf Hawaii?

  262. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:42

    Rekorde werden’s wohl auch schon deshalb nich mehr, weil allmählich doch deutlicher wird, dass sowohl NC als auch Indiana an McCain gehen. Dafür wird’s in Missouri vielleicht auch ganz knapp, nach 36% bloß 1000 Stimmen Abstand

  263. Johannes
    5. November 2008, 4:48

    Uh, dieser Hip Hop-Typ ist als Hologramm da und darf was sagen. Aha.

  264. Matthias
    5. November 2008, 4:51

    Indiana wird sich noch in Richtung Obama drehen, denke ich.

    Lake County und Marion County werden noch ausgezählt und tendieren sehr zu Obama.

  265. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:54

    @Matthias: hast du gespickt? – grade eben HAT Indiana wieder gedreht, jetzt +6500 für Obama. Bin aber in den einzelnen Countys nicht drin – echt erstaunlich, wie stark da die Differenzen teilweise.

  266. Matthias
    5. November 2008, 4:59

    Ich habe mir die County-Map auf http://www.orlandosentinel.com.....4.htmlpage angesehen und da waren ein paar (bevölkerungsstarke) counties, in denen obama deutlich vorne lag und die noch kaum ausgezählt waren. Lake County liegt zudem nah an Chicago.

    Ein paar tausend Stimmen kann das schnell bringen.

  267. Matthias Sch.
    5. November 2008, 4:59

    CNN und NPR geben Virginia jetzt endgültig an Obama

  268. Klaus
    5. November 2008, 5:00

    Aus, das Spiel ist aus! :D

  269. Chris
    5. November 2008, 5:01

    CNN sacht Obama hats gepackt. Zeit fürs Bett. Passiert ja eh nix mehr. N8 Lukas!

  270. Matthias Sch.
    5. November 2008, 5:01

    @Matthias: aha, danke für die Erklärung. Was sagst du dann bei NC voraus? Da sind nach 87% jetzt grade unglaubliche 734 Stimmen Abstand…

  271. Matthias
    5. November 2008, 5:01

    Und nun warte ich nur noch auf die Reden von McCain und Obama.

    McCain wird wohl als Verlierer (so zumindest CNN) zuerst sprechen.

  272. Matthias Sch.
    5. November 2008, 5:02

    297 -> und tschüss…..

  273. Matthias
    5. November 2008, 5:03

    Alle Networks verbreiten nun die Nachricht vom Sieg Obamas: Sky, Al Jazeera, BBC

  274. Matthias
    5. November 2008, 5:08

    Am Rande: AP meldet Florida für Obama.

  275. Jan
    5. November 2008, 5:09

    „McCain supporters in Phoenix“: Man hört ein paar Leute reden, ein einzelnes Lachen, aber insgesamt fällt einem da nur das Wort ‚Schockstarre‘ ein.

  276. Matthias Sch.
    5. November 2008, 5:10

    NPR auch, ebenso Hawaii.

    Und ich sag jetzt gute Nacht und danke an Lukas für die Gastfreundschaft. CU

  277. Hendrik
    5. November 2008, 5:15

    So, jetzt mal ein paar Minütchen schlafen! Was für eine Wahl. Gute Nacht, ihr Mavericks!

  278. Matthias
    5. November 2008, 5:18

    Auch ich verabschiede mich.
    Vielen Dank Lukas, dass du uns durch die Nacht gebracht hast!

  279. Matthias Sch.
    5. November 2008, 5:22

    „bei NPR sagen sie Sarah Palin noch eine große Karriere voraus.“ -> solange nicht explizit dazugesagt wird, dass sie eine Karriere in der Politik meinen, trübt das meine Stimmung nict – z.B. als Gagvorlage für diverse Comedy Shows sehe ich in der Tat enorme Chancen für sie *g*

    jetzt aber wirklich gute Nacht! Und nochmal danke, die fehlende Spannung der Wahlnacht wurde durch dein Livebloggen mehr als wettgemacht.

  280. Flo
    5. November 2008, 5:27

    Ergreifender erster Teil der Rede, ein fairer Demokrat im Gegensatz zu manchen seiner Zuhörern

  281. Flo
    5. November 2008, 5:29

    …also Demokrat ist natürlich nicht auf die Parteizugehörigkeit bezogen

  282. Jan
    5. November 2008, 5:32

    Mit einem Dank an Lukas sage ich ebenfalls gute Nacht.

    Und: Er hat’s. Er hat’s geschafft.

  283. HerrSalami.de
    5. November 2008, 5:32

    Tschäääääääääntschhhhhhh!…

    […] Ich bin extra ganz lange aufgeblieben, habe mich mit Cola, vielen Statistiken auf riesigen Bildschirmen und Lukas‘ Live-Blogging wach gehalten und sitze hier mit dicken Augen…

  284. lynx
    5. November 2008, 5:34

    auf cnn.com kann man übrigens sehen, das es auch in anderen staaten prop8-ähnliche vorhaben gab.

  285. lynx
    5. November 2008, 5:35

    *nachtrag: http://www.cnn.com/ELECTION/20......measures/

  286. Thomas
    5. November 2008, 5:45

    Ich sag dann auchmal Dabke fürs Livebloggen.

  287. Klaus
    5. November 2008, 5:54

    Will ihn auch noch sehen. Obwohl um 10 Uhr Uni losgeht -.- Also hopp jetzt…

  288. Sebastian
    5. November 2008, 5:57

    Holy FS!

    Was wird denn da alles abgestimmt? Zig Staaten verbieten die Homo-Ehe, ein Staat führt die Sterbehilfe ein und ein anderer Hasch für medizinische Zwecke…

    Wow.

    So möcht ich auch gerne gegen die dämliche Überwachungsverordnung abstimmen dürfen!

    Bleibt zu hoffen, dass einfach nur die „Ehe“ der Homosexuellen verboten wird nach kirchlichen Maßstäben und mehr nicht. Nach gesetzlichen Regelungen wäre das ein verdammter Schlag ins Kontor…

    Noch schlimmer ist eigentlich nur das mögliche Adoptionsverbot von homosexuellen Paaren in Arkansas.

    I mean WTF?

  289. Sebastian
    5. November 2008, 5:58

    Hihi für die Zukunft würd ich mir nen Layout zulegen für’s Blog, das auch ein paar hundert Kommentare verträgt. Sieht ja ziemlich nach unten durchgerutscht aus ;-)

  290. lynx
    5. November 2008, 6:16

    seine rede
    am anfang: langatmig
    am ende: bewegend

  291. lynx
    5. November 2008, 6:19

    kann man das Grundgesetz so ändern dass Obama in Deutschland antreten kann?
    Ich stell mir das gut vor: „President of the United States of Amerika and Kanzler der Bundesrepublik Deutschland Barack Obama“

  292. Sebastian
    5. November 2008, 6:29

    Bezüglich der Sache mit dem „Wir-Gefühl“ bzw. dem Hinweis auf die Ansprachen in Deutschland wollt ich einfach mal darauf hinweisen, dass ich seit der Oderflut nix mehr von „uns“ und „den Ossis“ in den Medien lese.

    Ich finde, dass wir 20 Jahre nach dem Mauerfall ziemlich gut zusammen gewachsen sind. Und sobald dann irgendwann in nochmal 20 Jahren ein „Wir“-Gefühl da ist, und wir mit ein paar weiteren Auslandseinsätzen auch eine nationale Identität aufgebaut haben, auf die man stolz sein kann, ohne sich schämen zu müssen, dann können die Politiker auch den teutonischen Geist und den Bürger an sich wieder mehr in die Reden einbinden. (und man mag mir bitte hier jetzt bitte nich wieder irgendwas unterstellen, ich beschrieb die Voraussetzungen für eine solche Rede, sonst nix).

    Ich meine schön wär’s ja, aber solche Reden wie die von Obama kann im Moment wohl nur der Bundestrainer vor der Nationalmannschaft halten.

  293. Johanna
    5. November 2008, 8:09

    Wow.

  294. Johannes
    5. November 2008, 8:53

    Möchte mich auch aufs Live-Bloggen bedanken, hat Spaß gemacht. (:

  295. Lite
    5. November 2008, 9:29

    Wow, das ist bestimmt der Blog-Eintrag von Lukas mit den meisten Comments seit Gründung von Coffee and Tv, oder?

  296. Sascha
    5. November 2008, 10:03

    Sehr cooler Blogpost. Nochmal alles nachlesen was da heut Nacht geschah. War mir nicht sicher ob ich das geträumt hatte ;-)

  297. Stefan
    5. November 2008, 11:32

    Respekt – ich bin um drei Uhr eingeschlafen und wurde um acht Uhr wieder wach. Ich hatte einen: McCain hatte die Wahl gewonnen.

  298. Oliver Ding
    5. November 2008, 11:40

    Amüsanter Lärm, der den Wahlkampf kurz und zerstückelt zusammenfasst: http://www.youtube.com/watch?v=j6Lz264wOAg.

  299. Caro
    5. November 2008, 12:07

    Mir gefällt ja besonders das „High School Musical“-Poster im Hintergrund…

  300. Christian
    5. November 2008, 12:18

    Danke für deinen Einsatz. Leider haben wohl die Reporter dein Barack Obama Ausprachevideo noch nicht gesehen… so oft wie der name heute schon falsch artikuliert wurde tzz tzz tzz ;)

  301. u n k e w l
    5. November 2008, 12:45

    Meine Nacht mit Barack: Hannover…

    Ich bin sicher, unsere liebste USA-Korrespondentin hat etwas beeindruckendere Bilder zu bieten. Trotzdem möchte der geneigten Leserschaft ich ein paar Eindrücke von meiner Nachtschicht für HAZ.de vermitteln.

    Ab 22:30 war ich vor Ort, habe bis…

  302. ruhrpottjunge
    5. November 2008, 12:51

    Mich würde ja mal interessieren, wie viele Amerikaner sich die Nacht um die Ohren schlagen, um das Ergebnis irgendeiner Wahl in Europa früher zu erfahren.

    Was bleibt, wenn man alle Übertreibungen und die Hautfarbe der Kandidaten mal weglässt? Ein jüngererer, irgendwie smarter Politiker gewinnt gegen einen ausgesprochen hölzernen, alten und kranken Mann, begünstigt von einer gerade zu rechten Zeit auftretenden Krise des bestehenden Systems. Beide vertreten außenpolitisch eine ähnliche Linie, beide sind fest in Ungeheuerlichkeiten wie Waffenbesitz für jedermann und Todesstrafe für viele verankert.

    Es gehört schon einiges an Scheinheiligkeit dazu, aus dieser Wahl ein wichtiges Spektakel und aus dem Ausgang einen „Meilenstein“ zu machen.

    Ein Meilenstein wäre es gewesen, hätte man in Deutschland in vernünftigem Maße(!) unparteiisch (!) und ohne Hautfarbenpathos berichtet.

  303. Lukas
    5. November 2008, 13:16

    Wow, das ist bestimmt der Blog-Eintrag von Lukas mit den meisten Comments seit Gründung von Coffee and Tv, oder?

    Nein, das war das diesjährige Grand-Prix-Liveblog mit 502 Kommentaren.

  304. Alberto Green
    5. November 2008, 13:21

    @ ruhrpottjunge: 2349

  305. Coffee And TV: » Coffee And TV goes green
    5. November 2008, 13:59

    […] ich mich in der vergangenen Nacht an der Schönheit der Demokratie berauscht habe, werde ich nächste Woche Gelegenheit haben, mich […]

  306. Oliver Ding
    5. November 2008, 14:59

    Für alle, die’s gestern nicht live gesehen haben: hier die Election Night in der Daily Show.

  307. Sebastian
    5. November 2008, 17:08

    Die „Election Night“ bei Comedy Central war, im Vergleich zu CNN, mit Verlaub, scheiße.

    Und ruhrpottjunge, kann man ihr „Dagegen!“-Schild irgendwo im Großhandel kaufen?

    Für meinen Geschmack wäre es mal erfrischend anders, wenn Sie ihre nervige Meckerei mal zu irgendeinem Thema stecken lassen würden. Sich über die Freude anderer Menschen anzupissen ist für MEINEN Geschmack typisch deutsch.

  308. ruhrpottjunge
    5. November 2008, 17:22

    @Sebastian

    Sie haben Recht.

    Auch ich werde ab jetzt mit allen in einer Reihe marschieren, immer schön hinter dem neuen Präsidenten her. Wie könnte man die „Begeisterung“ auch kritisch hinterfragen?

    Todesstrafe für Kinderschänder? Da stehen wir doch alle hinter, Kinder sind doch süß!

    Klatschen Sie weiter, jubeln Sie weiter.

    Ich würd mich schämen, wäre ich so leichtgläubig und manipulierbar.

  309. fabian
    5. November 2008, 17:58

    ach ruhrpottjunge
    Also alle die für Obama mitgefiebert haben sind leichtgläubig und manipulierbar? Viel spaß auch weiterhin im Schubladendenken. Immer schön schwarz-weiß. Die Welt ist ja so böse da draußen. Da mummeln wir uns doch leiber unter die Meckerdecke und ziehen sie uns übern Kopf.

  310. Coffee And TV: » Headlines And Deadlines
    5. November 2008, 19:15

    […] dem Liveblog von heute Nacht: 00:35 Uhr: Oha, schwerer Busunfall bei Hannover mit 20 Toten. Das macht es für […]

Diesen Beitrag kommentieren: