Ja, Ihr könnt mich mal (19-25)

Von Lukas Heinser, 23. Januar 2009 13:40

Ich bin medizinisch nicht sehr bewandert, von daher weiß ich nicht, ob es analog zum Blinddarm-Durchbruch auch einen Hirn-Durchbruch gibt. Zumindest gibt es eine Art Dammbruch (diesmal nicht medizinischer, sondern wasserbaulich-metaphorische Natur), was die Verwendung von dummen, kranken, naheliegenden, anstrengenden und mehrfach gebrochenen (auch nicht medizinisch, sondern ironisch) Obama-Anspielungen angeht.

Hier eine kleine Auswahl der aktuellsten Kanntastrophen-Meldungen:

Change iT - Yes we can!

[HP-Anzeige, eingesandt von Stefan N.]

Japanische Obama-Puppe

[Japanische Obama-Puppe, entdeckt von westernworld]

 Yes, we camp! Gundis macht die Transen-Trösterin

[Der „Express“ über das RTL-Dschungelcamp, entdeckt von mx]

Yes we can! Mit 3 Euro Budget Weltklasse aussehen

[Vom Cover der aktuellen „Instyle“, entdeckt von Luzi]

Die Arbeiten am neuen Tocotronic-Album haben nun offiziell begonnen und wir müssen nun wieder in den Probenraum. Wir verabschieden uns mit einem herzlichen "Yes, we can!" Eure Tocotronic

[Ironie schützt vor Liste nicht: der aktuelle Tocotronic-Newsletter]

Liebe Leser! Mit Barack Obama wird alles besser! Was? Ihr könnt den Namen nach den letzten Tagen nicht mehr lesen? Würdet Ihr da lieber George W. Bush stehen sehen? Na also. Und vor allem: Was der neue US-Präsident nun 2009 schon alles bewegt hat! 
Er hat eine fliegerische Meisterleistung bei einer Notwasserung auf dem
Hudson River vollbracht! Er hat das neue Animal-Collective-Album veröffentlicht! Er hat den dunkelblauen Hintergrund von der angeblich besten deutschen Musik-Webseite verbannt! Er hat Lukas Podolski nach Köln zurückgeholt! Er hat Kate Winslet zwei Golden Globes verliehen! Und er hat Barack Obama zum Präsidenten vereidigt! Danke, Barack!
Vor allem aber hat Barack Obama http://www.plattentests.de/ gleich fünf 8/10-Neuveröffentlichungen beschert: das "Album der Woche" von unserem Lieblingsmannsweib Antony und seinen Johnsons. "Vom Feuer der Gaben" von Klez.E, die sich endgültig als deutsche Radiohead positionieren. Außerdem grandiosen HipHop von Dälek, famosen Indie von The Phantom Band und deutschen Tiefsee-Rock von Nihiling. Danke, Barack! Barack Obama hat auch das Amazon-Suchfeld auf http://www.plattentests.de/ erfunden. [...]

[… und so weiter und so fort: plattentests.de dreht im Newsletter völlig frei]

No, we can’t: Neue Regierung trifft auf alte Technik

[macnotes.de, unsere Kollegin Kathrin]

Und weil unsere Bundesregierung doch so gerne Dinge verbietet, fordere ich jetzt eine gesetzliche Regelung gegen diesen Irrsinn!

Wobei wir da vermutlich besser gleich Angela Merkel durch Barack Obama ers…*AU!*

8 Kommentare

  1. westernworld
    23. Januar 2009, 14:32

    aus dem hause bohlen&reibach dräut mir wüstestes, es kann nur eine frage der zeit sein bis ein dschungelcamp allstars oder dsds song mit einschlägigem refrain kommt.

  2. Nils B.
    23. Januar 2009, 16:35

    Ach, der Plattentests – Newsletter ist doch immer recht gaga.

  3. ca-fi
    23. Januar 2009, 17:01

    verbuchst du das ganze geradezu anankastisch anmutende angespiele auf nummer 44 und seine worte intern eigentlich (frei nach volker strübing) in der rubrik unter dem rubrum: „ich bin nicht paranoid, ich kann beweisen, dass ihr das nur macht, um in meine liste zu kommen!“? ;)

  4. ca-fi
    23. Januar 2009, 17:11

    apropos liste, apropos 44: das ist nämlich ausgerechnet exakt die hälfte von 88! und das ausgerechnet in der schlimmsten wirtschaftskrise seit anfang der 30er!! und dann ausgerechnet so ein volkshypnotiseur!!! wenn das mal keine beunruhigenden parallelen sind!!1!elf!

  5. Residium
    23. Januar 2009, 19:56

    hast du schon:
    http://www.benjerry.com/features/yespecan/

    gesehen?

  6. Lukas
    23. Januar 2009, 21:52

    Ja.

  7. Raventhird
    24. Januar 2009, 13:50

    Obama als anatomisch korrekte Real Doll? Weird ;).

  8. Der Follow Friday für Blogs | ui.
    3. Juli 2009, 0:01

    […] unter dem Motto “Ja ihr könnt mich mal” die abwegigsten Obama-Verweise (z.B. hier und mit eigenem Blog hier) und die Auflistung von […]