Kostbare Tropfen

Von Oliver Ding, 30. September 2008 20:10

Es ist ja nicht nur Deutschlands eloquentestes Printmedium sehr darauf bedacht, sich über hohe Treibstoffkosten zu echauffieren. Beinahe jeder sucht nach Mitteln und Wegen, Sprit zu sparen oder wenigstens ansatzweise allgemein die Energiekosten zu senken.

Jetzt hatte ein brasilianischer Rennfahrer eine besonders kreative Idee, die Kosten zu drücken. Dumm nur, dass er gar keinen Tankwart prellen konnte, weil er ja gar nicht an einer Tankstelle stand. Dafür gibt’s jetzt die Möglichkeit für schicke Klickstrecken. Nur muss mancher das mit dem Aussuchen der interessanten Bilder wohl noch üben.

3 Kommentare

  1. Palimpalim
    30. September 2008, 23:30

    Puh, Kalauer.

  2. Alberto Green
    1. Oktober 2008, 10:53

    Dafür hat sich bei der Aktion der Tankwart was geprellt. SCNR

  3. Jan
    3. Oktober 2008, 3:25

    Ich finde diese Klickstrecken-Kritiken und/oder pseudo-entlarvenden Überschriftenvergleiche mit Abstand am langweiligsten an diesem Blog. Dass es anders geht, zeigt der neueste Beitrag zu Raab.