Don’t mention the war!

Von Lukas Heinser, 12. Januar 2010 11:54

Manchmal braucht es keinen Kontext.

Manchmal ist es einfach schön, Freunde zu haben, die einem abfotografierte Werbeanzeigen aus dem US-„Playboy“ vom November 1970 schicken:

Lufthansa - At long last: a German uniform you'll love seeing around

8 Kommentare

  1. Deutsche Uniformen « medium – wenn schon n3rd, dann richtig!
    12. Januar 2010, 13:11

    […] via Coffee And TV […]

  2. Thomas L
    12. Januar 2010, 13:57

    Mist, ich finds einfach nicht.. einen Clip von Waldorf und Statler, die grantigen Opas bei den Muppets, wie der eine zum anderen Sagt
    „Also mir hats gefallen“
    und der andere erwidert „Dir hat ja auch der zweite Weltkrieg gefallen!“ :-)

  3. Contra18
    13. Januar 2010, 1:41

    Ähm, um mal einen anderen Aspekt dieser Anzeige aufzugreifen, der mir in’s Auge fiel: Wann hat die FDP eigentlich ihre noch heute verwendeten Parteifarben erkoren und wie sehen die Lufthansa-Uniformen heute aus?

  4. foobar
    16. Januar 2010, 1:20

    danke fuer dieses zitat von fawlty towers

  5. Daniel
    19. Januar 2010, 0:10

    Brilliante Anzeige aber auch!

  6. Hitler-Blog - Deutsche Wesen - tazblogs
    21. Januar 2010, 9:00

    […] wie Lukas es kommentierte: “Don’t mention the […]

  7. Fritz Goergen
    21. Januar 2010, 10:53

    Der legendäre FDP-Generalsekretär Flach hat 1971 tatsächlich diesen Lufthansa-Look für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf zu den FDP-Farben gemacht.

  8. DerTim
    22. Januar 2010, 13:25

    Ich glaube die alten Lufthansauniformen werden heute von Ryanair-Angestellten aufgetragen…

Diesen Beitrag kommentieren: