Links liegengelassen

Von Lukas Heinser, 1. August 2008 12:35

Dass zoomer.de, das angeblich ach so zweinullige Nachrichtenportal der Holtzbrinck-Gruppe, ausgerechnet seine Internet- und Computerthemen bei Golem.de einkauft rauskopiert, könnte man natürlich ein bisschen peinlich finden. Aber besser, man holt sich externes Fachwissen, als man dilettiert intern.

Schon etwas peinlicher ist es da, im Artikel über das runderneuerte del.icio.us konsequent auf einen Link zu der besprochenen Seite zu verzichten – anders übrigens als im Originalartikel bei Golem.

Wie 2.0 zoomer.de – und vor allem seine Leserschaft – wirklich ist, kann man schön an den Kommentaren zu diesem Artikel über Twitter ablesen.

8 Kommentare

  1. Thomas Gigold
    1. August 2008, 12:43

    Kleine Korrektur: Zoomer kauft die Inhalte von Golem nicht ein, Golem gehört ebenso wie Zoomer zu Holzbrinck. „Einkaufen“ klingt wie Kooperation, tatsächlich ist es aber nur ein „rüberkopieren“ ;)

  2. Lukas
    1. August 2008, 12:45

    Im Ernst? Und ich hab extra noch ins Golem-Impressum geguckt.

    So viel zum Thema Peinlichkeiten und Internetkompetenz …

  3. alex
    1. August 2008, 14:59

    was erwartest du auch von einer Nachrichtensite, bei der der längste zusammenhängende Text auf der Startseite, der Abschnitt mit den Bildnachweisen ist ;)

  4. Thomas Gigold
    1. August 2008, 18:17

    @Lukas
    Golem war vorher ja schon eine Firma, und wurde erst von der Netzeitung und dann von Holzbrinck gekauft. zoomer ist auch eine eigenständige GmbH. Ebenso übrigens wie Zeit.de von DIE ZEIT oder Spiegel Online vom Spiegel Verlag.

  5. julie
    1. August 2008, 18:21

    mal ne ganz andere Fragem hat hiermit nix zu tun, aner kommt der blog-name von dem song von blur?

  6. Aeon Fox
    1. August 2008, 21:16

    … wenn man das schon falsch recherchiert und erklärt bekommt, wieso stellt man es dann nicht auch im Artikel richtig? Gut, dass ich mir nochmal die Kommentare durchgelesen habe, sonst wäre ich im Zweifel doof gestorben.

    *unsubscribe coffeeandtv-feed*

  7. Oliver Ding
    1. August 2008, 21:16

    Ein Blick bei Youtube klärt vieles. :-)

  8. Lukas
    1. August 2008, 21:30

    @Aeon Fox: Äh, es ist oben korrigiert.

    @julie: Ja, unter anderem. Der Songtitel fasste halt ganz gut zusammen, worum es hier unter anderem gehen soll.