In eigener Sache

Von Lukas Heinser, 6. August 2008 11:04

Ich habe gestern beim Entsorgen von Spamkommentaren versehentlich (diese Haken, die sich immer selber irgendwo setzen) zwölf bis 15 richtige Kommentare entsorgt. Das tut mir leid.

Da ich aber noch alle Benachrichtigungen im Posteingang habe, werde ich die Kommentare jetzt händisch rekonstruieren. Wenn Sie die E-Mail-Benachrichtigung für neue Kommentare aktiviert haben, werden Sie gleich einen ziemlichen Rutsch von Kommentaren unter meinem Namen erhalten, die ich danach umformatieren muss.

Ich bitte die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen, in ein paar Stunden sollte wieder alles in Ordnung sein.

Nachtrag, 11:34 Uhr: Jetzt sollte wieder alles da sein. Gehässigkeiten und Gelächter bitte in den Kommentaren, wüste Beschimpfungen nur per E-Mail.

3 Kommentare

  1. SvenR
    6. August 2008, 20:33

    Hihi.

  2. Stefan
    7. August 2008, 1:30

    Hihi,

    Idiot.

    Naja, kann passieren…

    Zur Aussöhnung vielleicht mal Spamschutz deaktivieren und uns allen Links zu Pornoseiten schenken…

    mhh, okay, doofe Idee

  3. In eigener Sache
    8. August 2008, 12:00

    Passiert, auch wenn WordPress noch so eine schöne oberfläche hat. Ist mir bei meiner Tatort Fan Seite auch schon passiert…
    Lass die anderen mal reden.

    Gruß

    Gerald