Aufguss 2008: Die Auswertung

Aufguss 2008 - Coffee And TV lässt wählen

102 Teilnehmer haben abgestimmt bei der großen Coffee-And-TV-Leserwahl 2008.

Nachdem unsere Statistik-Äffchen alles ausgezählt und ausgewertet haben, können wir nun die Ergebnisse verkünden:

Album des Jahres
1. Tomte – Heureka (4,98%)
2. Kettcar – Sylt (4,4%)
3. Kings Of Leon – Only By The Night (3,25%)
4. MGMT – Oracular Spectacular (2,89%)
5. Coldplay – Viva La Vida (2,74%)
6. Peter Fox – Stadtaffe (2,6%)
7. Portishead – Third (2,09%)
8. Metallica – Death Magnetic (2,09%)
9. The Gaslight Anthem – The ’59 Sound (2,02%)
10. Death Cab For Cutie – Narrow Stairs (1,81%)
11. The Killers – Day & Age (1,81%)
12. Vampire Weekend – Vampire Weekend (1,44%)
13. Farin Urlaub Racing Team – Die Wahrheit übers Lügen (1,44%)
14. Get Well Soon – Rest Now Weary Head You Will Get Well Soon (1,37%)
15. Jason Mraz – We Sing. We Dance. We Steal Things (1,37%)
16. Oasis – Dig Out Your Soul (1,37%)
17. Amy MacDonald – This Is The Life (1,23%)
18. Fleet Foxes – Fleet Foxes (1,16%)
19. Fettes Brot – Strom und Drang (1,01%)
20. Clueso – So sehr dabei (1,01%)

Song des Jahres
1. Kings Of Leon – Sex On Fire (2,65%)
2. MGMT – Time To Pretend (2,13%)
3. Tomte – Der letzte große Wal (1,99%)
4. Amy MacDonald – This Is The Life (1,91%)
5. Kettcar – Am Tisch (1,84%)
6. The Killers – Human (1,84%)
7. Polarkreis 18 – Allein Allein (1,69%)
8. MGMT – Kids (1,55%)
9. Katy Perry – I Kissed A Girl (1,47%)
10. Coldplay – Viva La Vida (1,4%)
11. Peter Fox – Haus am See (1,4%)
12. Tomte – Voran, Voran (1,25%)
13. Death Cab For Cutie – I Will Possess Your Heart (1,18%)
14. Fettes Brot – Bettina, zieh Dir bitte etwas an (1,1%)
15. Gabriella Cilmi – Sweet About Me (0,96%)
16. Kettcar – Nullsummenspiel (0,96%)
17. Kid Rock – All Summer Long (0,96%)
18. Jack White & Alicia Keys – Another Way To Die (0,88%)
19. The Gaslight Anthem – The ’59 Sound (0,88%)
20. Sigur Rós – Gobbledigook (0,81%)

Band des Jahres
1. Tomte (8,42%)
2. Kings Of Leon / MGMT (je 6,32%)
4. Kettcar (4,21%)
5. Coldplay / The Gaslight Anthem / Metallica / Oasis / Portishead (je 3,16%)
10. Death Cab For Cutie / Fettes Brot / Fleet Foxes / Glasvegas / Guns N‘ Roses / Ich & Ich / The Killers / Locas In Love / Madsen / The Ting Tings / TV On The Radio / Weezer (je 2,11%)

Künstlerin des Jahres
1. Amy MacDonald (16,28%)
2. Lykke Li (6,98%)
3. Kate Nash / Katy Perry (je 5,81%)
5. Santogold (4,65%)
6. Nneka / Pink (je 3,49%)
8. A Fine Frenzy / Cat Power / Estelle / Feist / Stefanie Heinzmann / Laura Marling / M.I.A. / Ingrid Michaelson / Soko / Emiliana Torrini / Amy Winehouse (je 2,33%)

Künstler des Jahres
1. Peter Fox (17,05%)
2. Jason Mraz (7,95%)
3. Farin Urlaub (5,68%)
4. Bon Iver / Gisbert zu Knyphausen / Udo Lindenberg / Conor Oberst / PeterLicht (je 4,55%)
9. Clueso / Jose Gonzales / Lenny Kravitz (je 2,27%)

Liveact des Jahres
1. Deichkind / Radiohead / Tomte (je 4,6%)
4. Beatsteaks / Kettcar (je 3,45%)
6. Die Ärzte / Glasvegas / Foo Fighters / Madsen / My Morning Jacket / The Wombats (je 2,3%)

Newcomer des Jahres
1. MGMT (8,99%)
2. Amy MacDonald (7,87%)
3. Peter Fox (5,62%)
4. Fleet Foxes (4,49%)
5. Stefanie Heinzmann / Jason Mraz / Polarkreis 18 (je 3,37%)
8. 1000 Robota / A Fine Frenzy / Bonaparte / Duffy / Get Well Soon / Herrenmagazin / Gisbert zu Knyphausen / Los Campesinos! / Katy Perry / The Ting Tings (je 2,25%)

Musikvideo des Jahres
1. Weezer – Pork And Beans (6,1%)
2. Justice – Stress / Tomte – Der letzte große Wal (je 4,88%)
4. Bloc Party – Mercury / Coldplay – Viva La Vida / MGMT – Time To Pretend (je 3,66%)
7. Beatsteaks – Hey Du / Peter Fox – Alles neu / Margot And The Nuclear So And So’s – As Tall As Cliffs / Metallica – The Day That Never Comes (je 2,44%)

Film des Jahres
1. The Dark Knight (16,84%)
2. James Bond 007: Ein Quantum Trost (7,37%)
3. Wall-E (6,32)
4. Der Baader Meinhof Komplex / Keinohrhasen / Waltz With Bashir (je 4,21%)
7. Burn After Reading / Juno / Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe / Willkommen bei den Sch’tis (je 3,16%)
11. I’m Not There / Mamma Mia! / No Country For Old Men / Tropic Thunder / Zack And Miri Make A Porno (je 2,11%)

Beste Fernsehserie
1. Dr. House (11,58%)
2. Californication (10,53%)
3. Pushing Dasies (8,42%)
4. How I Met Your Mother / The Simpsons (je 7,37%)
6. Scrubs (6,32%)
7. Lost (5,26%)
8. True Blood / Türkisch für Anfänger (je 3,16%)
10. Boston Legal / Desperate Housewives / Grey’s Anatomy / Heroes / Kriminaldauerdienst / My Name Is Earl / The Office (US) / Prison Break (je 2,11%)

Beste Fernsehsendung
1. Switch Reloaded (17,95%)
2. The Daily Show / Schlag den Raab (je 8,97%)
4. Schmidt & Pocher / Tracks / Zapp (je 5,13%)
7. Zimmer Frei! (3,85%)
8. Dittsche / Durch die Nacht / extra3 / Mogadischu / Neues aus der Anstalt / Sportschau / Tatort (je 2,56%)

Bestes Blog
1. coffeeandtv.de (17%)
2. stefan-niggemeier.de/blog (12%)
3. bildblog.de / spreeblick.com (je 7%)
5. nerdcore.de / usaerklaert.wordpress.com (je 6%)
7. jensweinreich.de (4%)
8. achnaja.com / blog.fefe.de / weissgarnix.de (je 2%)

Beste Website
1. last.fm (11,46%)
2. twitter.com (6,25%)
3. thedailyshow.com / facebook.com / plattentests.de / youtube.com (je 3,13%)
7. 4chan.org / dwdl.de / hattrick.org / imdb.com / nichtlustig.de / spiegel.de / wikipedia.org (je 2,08%)

Beste Zeitschrift
1. 11 Freunde / Neon (je 10,59%)
3. Der Spiegel (9,41%)
4. Gee (7,06%)
5. Brand:Eins / Musikexpress / Titanic (je 4,71%)
8. Dummy / Spex (je 3,53%)
10. c’t / Galore / Missy Magazine / Ox-Fanzine / Visions (je 2,35%)

Buch des Jahres
1. Sven Regener – Der kleine Bruder (9,52%)
2. Heinz Strunk – Die Zunge Europas (7,14%)
3. Christian Kracht – Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten (5,95%)
4. Michael Reufsteck & Stefan Niggemeier – Zapp! Merkwürdigkeiten aus der Fernsehwelt / Charlotte Roche – Feuchtgebiete / Oliver Uschmann – Murp! Hartmut und ich verzetteln sich (je 3,57%)
7. Uwe Tellkamp – Der Turm (2,38%)

Person des Jahres
1. Barack Obama (58,7)
2. ich / meine Freundin / Charlotte Roche (je 3,26%)
5. Marcel Reich-Ranicki (2,17)

Depp des Jahres
1. Andrea Ypsilanti (20,43%)
2. Sarah Palin (11,83%)
3. Theo Zwanziger (10,75%)
4. Wolfgang Schäuble (5,38%)
5. Kai Diekmann / Elke Heidenreich (je 3,23%)
7. Kurt Beck / Günther Beckstein / Dietmar Hopp / ich / Angela Merkel (je 2,15%)

Wort des Jahres
1. Change (11,49%)
2. Finanzkrise (10,34%)
3. Yes we can! (6,9%)
4. Bankenkrise (4,6%)
5. Popkultur / Prokrastination (je 2,3%)

Unwort des Jahres
1. Finanzkrise (13,04%)
2. Yes we can (6,52%)
3. Change (4,35%)
4. Bankenkrise / Kommunikationsherrschaft (je 3,26%)
6. Demagoge / Eklat / Feuchtgebiete / Liquiditätsfalle / Obamania / Pogromstimmung / Subprime Krise (je 2,17%)

Bestes Album, auf das man seit 1993 warten musste
1. Guns N‘ Roses – Chinese Democracy (47,17%)
2. Nicht Guns N‘ Roses – Chinese Democracy (18,87%)

[Aufguss 2007]

Zur Erklärung: Der Übersichtlichkeit halber ist in jeder Kategorie nur aufgeführt, was mehr als eine Stimme bekommen hat. Ausnahme: Album und Song des Jahres, da ist es einfach die Top 20.

Bei den Alben und Songs, wo jeder bis zu fünf Favoriten benennen durfte, erfolgte die Auswertung wie folgt: Für die Nr. 1 gab es fünf Punkte, für Nr. 2 vier, usw. Bei Punktgleichheit entschied zunächst der höhere Durchschnittswert (manche Künstler können 10 Punkte mit zwei Nennungen erhalten, andere mit fünf), anschließend der höchste Einzelwert („einmal fünf Punkte und einmal einer“ schlägt „zweimal drei Punkte“). Waren auch die gleich, teilen sich zwei Alben einen Platz.

Autor: Coffee And TV
Veröffentlicht: 19. Januar 2009 15:30
Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Antworten ist momentan nicht möglich,
aber Du kannst von Deiner Seite aus den trackback nutzen.

25 Kommentare

  1. SvenR
    19. Januar 2009, 15:55

    Du scheinst noch zu viel Zeit zu haben. Großes Lob für den Fleiß.

    Am meisten freut mich, dass Amy MacDonald vor den Killers platziert ist…

    Lobend erwähnen – auch wenn ich es nicht anders erwartet habe – möchte ich, dass Du zu der aussterbenden Kategorie von Menschen gehörst, die wissen, wenn sich z. B. drei Künstler den fünften Platz teilen, dass es dann mit Platz 8 weitergeht, und nicht wie im Unterschichtenfernsehen mit Platz 6.

  2. Lukas
    19. Januar 2009, 16:06

    Das musste ich aber auch erst lernen

  3. tux.
    19. Januar 2009, 16:09

    Mist; von mir ist mal wieder fast nüscht drin. Ich und mein blöder Geschmack. ;-) … aber „Feuchtgebiete“ ist nun echt unter aller Kanone… baaah. :)

  4. OJ
    19. Januar 2009, 16:17

    Entweder werde ich jetzt langsam wirklich alt oder ich höre die falsche Musik oder ich lese das falsche Blog, aber die meisten Alben und Songs kenne ich gar nicht, einige nicht mal von Namen, und manchmal sogar nicht mal die Band/den Künstler. (Im Ernst: Ich kenne eins von den Alben und zwei der Songs.) Seufz. (Wenigstens war ich bei Radiohead.)

  5. Gua
    19. Januar 2009, 16:19

    Von mir ist auch in den ersten acht Kategorien und in zwei weiteren nichts drin. :D

  6. PhilParma
    19. Januar 2009, 16:20

    Buäh, Tomte.

  7. Patrick
    19. Januar 2009, 17:12

    Mich wundert, dass die Visions nicht auf Platz 1 steht, wo das Gesamtergebnis hier doch 1 zu 1 dort stehen könnte.

  8. Michael
    19. Januar 2009, 18:02

    Wie bitte? Dexter nicht unter den insgesamt 17 besten Serien?

  9. Johannes
    19. Januar 2009, 18:08

    Gähn. Ihr anderen 101 Leser, ihr seid doch voll langweilig! Buuuuh! ;)

  10. SvenR
    19. Januar 2009, 18:19

    @ Lukas #2:

    Musst Du alles verraten. Destewegsche hab‘ isch des doch geschriwwe.

  11. Raventhird
    19. Januar 2009, 19:01

    Hilfe, das ist ja schlimmer als bei Plattentests ;).

  12. Dennis
    19. Januar 2009, 19:25

    Kann ich mich nur so mittel anschließen, aber da ich verpaasst habe mit abzustimmen, darf ich auch nich meckern.
    Aber Korinthen kann ich kacken: jensweinreich.de ist ohne Bindestrich.

  13. Lukas
    19. Januar 2009, 19:35

    @Patrick & @Raventhird: Da weiß ich jetzt gar nicht, welcher Vergleich schlimmer ist …

    @Dennis: Danke, Du hast Recht. Ist korrigiert!

  14. Coffee And TV: » The District Sleeps Alone Tonight
    19. Januar 2009, 19:47

    […] Dank an die beiden Leser, die mich durch ihre Wahl beim Aufguss 2008 auf das Video aufmerksam gemacht […]

  15. Andreas
    19. Januar 2009, 20:36

    Ich habe versucht mit meinen Stimmen dagegenzuwirken, aber das ist hier einfach ein Tomte-Fanforum… ;-)

  16. SvenR
    19. Januar 2009, 22:49

    Wer ist jetzt noch mal Tomte?

    Im Ernst: Was mir ein gutes wohlig warmes Gefühl gibt, ist dass von mir geschätzte und gewählte Lieder, Alben und Künstler durchaus gut platziert auftauchen, obwohl sie meiner Kenntnis nach nicht vom Hausherrn favorisiert oder thematisiert worden sind. So abseitig und out-of-date ist mein Gecshmack dann nicht.

    Glück gehabt, alter Mann.

  17. Thomas
    20. Januar 2009, 9:01

    Eine schöne Auflistung ist es geworden. Damit kann man im Großen und Ganzen doch ganz zufrieden sein. Es bestätigt meine Annahme, dass hier viele Leser (und auch Schreiber) einen guten Geschmack haben!

  18. Kaori
    20. Januar 2009, 10:54

    die wort / unwort liste ist mal echt amüsant.

    aber hey: wo ist auf der serienliste bitte chuck?

  19. ckwon
    20. Januar 2009, 11:15

    @Thomas: Mist, dann gehöre ich wohl nicht zu denen mit dem guten Geschmack, da einiges wohl nur von mir ne Stimme bekommen hat…;-)

    Hab mir mal gleich die Lieder angehört, die ich noch nicht kannte. Ja, schöne Auflistung.

    Und immerhin gibt es noch nen Hattrickspieler unter den Lesern…;-)

  20. Petra
    20. Januar 2009, 13:18

    Woah, interessantes Ergebnis. Dachte eigentlich, dass „Control“ auf der Filmliste auf jeden Fall auftauchen würde.
    Und dass ausgerechnet Katy Perry besser abschneidet als Chan Marshall bringt mich zum Weinen…

  21. Philip S.
    20. Januar 2009, 17:30

    @Petra Control ist für mich 2007. Meine No Country for Old Men ist auch 2007 rausgekommen eigentlich, aber Control ist mit Anfang Januar in Deutschland noch zu nah an 2007…schätze dass ihn auch viele schon 2007 sahen….von daher…aber von den Filmen her allgemein…den Bond auf Platz 2..pfui. Wo ist In Bruges?

  22. daniel
    22. Januar 2009, 13:46

    Warum schafft es Sigur Rós – Gobbledigook mit einer Stimme in die Charts, meine Wahl taucht aber gar nicht auf. Dabei hatten wir dank seven nation army die erste rock’n’roll-EM seit 1996!

  23. ckwon
    22. Januar 2009, 14:10

    Bei Sonbs und Alben durfte man doch 5 nennen. Da sind 0,81% wahrscheinlich mehr als nur 1 Nennung.

  24. Lukas
    22. Januar 2009, 14:14

    @ckwon: Sehr richtig beobachtet.

    @daniel: „Gobbledigook“ wurde drei Mal gewählt – einmal auf Platz 1, einmal auf 4 und einmal auf 5 => 8 Punkte.

  25. Huge
    12. Januar 2010, 19:46

    Im Vergleich zu 2009 sind hier noch richtig geile Sachen dabei: Tomte, Kettcar, Peter Fox, Regener, Ypsilanti …