The news of FHM

Von Lukas Heinser, 5. September 2008 21:01

Welchen Nachrichtenwert hat es eigentlich, wenn sich leidlich bekannte Blondinen für ein Herrenmagazin ausziehen und dieses Magazin dazu eine kurze Pressemitteilung raushaut?

Wie’s scheint einen ziemlich hohen:

Aufnahmen für ein Männermagazin: Sarah Connor in erotischen Posen
(„RP Online“)


Sarah Connor: "Ich liebe meine Brüste"
(„Focus Online“)

Popsängerin Sarah Connor: "Ich liebe meine Brüste und meinen Körper"
(Bild.de)


Hier Beginnt der Inhalt: Die schüchterne "Anna" - ganz sexy in der FHM
(„tz online“)

Sexy Foto:
Jeanette Biedermann gar nicht bieder, Mann
(express.de)

Jeanette Biedermann - Sexy vs Schüchtern!
(viva.tv)

Prominente:
Jeanette Biedermann zeigt, dass sie nicht schüchtern ist
(„Der Westen“)

Fotoshooting: Jeanette Biedermann zeigt sich gar nicht bieder
(„Berliner Morgenpost“)

Die schöne Jeanette Biedermann: Warum muss diese Frau nach der Liebe suchen?
(„RP Online“)

Sie findet ihren Körper schön: Jeanette Biedermann räkelt sich in Dessous
(„RP Online“)

Jasmin Schornberg: So schön kann Kanufahren sein
(„RP Online“)

PS: Und für die Biedermann-Namenswitze gehört Ihr gehauen!

8 Kommentare

  1. SvenR
    5. September 2008, 22:20

    Sagen wir so: Obwohl ich ihre Brüste noch nicht gesehen habe, lege ich mich fest, dass ich diese mehr Liebe, als ihre Platten. Und ihre Nase.

  2. Lukas
    5. September 2008, 22:46

    Welche von den Dreien jetzt?

  3. Johanna
    6. September 2008, 2:45

    Ich finde „gehauen“ ist angesichts „gar nicht bieder, Mann“ noch viel zu wenig gewaltätig!

  4. jaya
    6. September 2008, 4:10

    …ja, den hätte nicht mal Willy Astor gebracht.

  5. Stefan
    6. September 2008, 4:37

    Ik kenns ja stehn, Freitagnachmittag, kein Bock mehr, unkreativ, haut man halt ma sowas raus.

    Connor macht Musik?

  6. Lukas
    6. September 2008, 12:57

    Man sollte sich da auch auf keinen Fall die Leserkommentare entgehen lassen. Beim Westen zum Beispiel …

  7. SvenR
    6. September 2008, 13:31

    @ Lukas #2:

    Frau Schornberg macht Platten? Und Frau Biedermann hat eine Nase?

    Aber ich bin ganz ehrlich, wenn mir einer 100.000 Euro für Nacktfotos bezahlen würde, würde ich das auch sofort machen. Wobei, den dreien hat man hoffentlich nicht gar so viel gezahlt…

  8. Coffee And TV: » The Playboy Mention
    12. September 2008, 17:13

    Mal was ganz anderes: Welchen Nachrichtenwert hat es eigentlich, wenn sich eine leidlich bekannte Blondine für ein Herrenmagazin auszieht und ein bisschen über sich plaudert? […]