Lucky & Fred: Episode 21

Von Coffee And TV, 16. Februar 2018 14:15

Das ist Rekord: Schon die dritte Folge Lucky & Fred nach einer Bundestagswahl — und immer noch keine Regierung!

Andrea Nahles hat als Aggro-Version von Angela Merkel alle Männer fallen sehen, jetzt soll sie den Karren aus dem Dreck ziehen. Ob ihr Kevin Kühnert und andere Nachwuchspolitiker*innen dabei helfen?

Deutschland hat seinen ersten großen #MeToo-Fall: Dieter Wedel, der große Regisseur und kleine Mann, ist ein gutes Beispiel für die strukturellen Probleme in der Unterhaltungsindustrie. Und dann diskutiert das ganze Land plötzlich auch noch über ein Gedicht.

Über all das sowie über Luckys Auseinandersetzungen mit namhaften Journalisten, Mutanten-Nazis auf dem Mars und eine gesunde Work-Life-Balance sprechen wir in der 21. Ausgabe des beliebten Podcasts und stellen wieder fest: Es war nicht alles schlecht!

Wir haben die Folge aufgezeichnet, bevor uns die frohe Kund von der bevorstehenden Freilassung Deniz Yücels erreichte.

Shownotes:

„Lucky & Fred“ als RSS-Feed
„Lucky & Fred“ bei iTunes
„Lucky & Fred“ bei Facebook

Ein Kommentar

  1. Marc
    19. Februar 2018, 18:00

    Kann es sein, dass Lucky sein Thema „Black Lives Matter“ bei Ice T abgeholt hat? Der Dialog im Podcast passt jedenfalls absolut zur Erzählung im Intro zum grandiosen Song „No Lives Matter“ von Body Count (siehe z.B. hier https://www.youtube.com/watch?v=hlk7o5T56iw)
    PS: Toller Podcast, ich würde mir mehr davon wünschen!