Lucky & Fred: Episode 16

Von Coffee And TV, 18. Februar 2017 23:32

Der Vereinsvorsitzende aller Horrorclowns ist zum US-Präsidenten gewählt worden, aber in Deutschland gibt es Hoffnung: Martin Schulz will Bundeskanzlerin werden. Über diese Themen und über alles andere sprechen Lucky & Fred in der neuesten Ausgabe ihres beliebten Podcasts.

Weiterführende Links:
4:50: Arte-Dokumentation über Donald Trump
11:27: Emily Nussbaum: „How jokes won the election“
20:00: correctiv.org: Pretzell und Petry in Erklärungsnot
48:14: Conchita singt „Satellite“

„Lucky & Fred“ als RSS-Feed
„Lucky & Fred“ bei iTunes
„Lucky & Fred“ bei Facebook

4 Kommentare

  1. Illegitim
    21. Februar 2017, 15:53

    Die 1000-Menschen-post-Sumatra-These ist wissenschaftlich inzwischen übrigens durchaus umstritten.

    Schön, mal wieder von euch zu hören!

  2. Michael Schubert
    23. Februar 2017, 12:00

    Hi,

    hatte leider momentan nur Zeit für den halben Beitrag, war aber dermassen froh von Euch zu hören.

    Klasse! Ich mochte halt nicht drängeln, habe aber seit Jahreswechsel nahezu jeden Tag geschaut, also qusi gelauert.

    HG

    Michael

  3. Michael Schubert
    23. Februar 2017, 22:53

    Nu hatte ich die 50 Minuten. Chapeau!!! Wie immer erfrischend und Balsam zugleich.

    Produziert doch mal bitte eine Sendung aus einer collen Auswärtssituaution.

    Am Herzen liegt mir als Hafenkind einerseits der Rekorder oder das Black Pidgeon.

    Engagierte junge Menschen, die uns alten Säcken Hoffnung spenden.

    Macht auf jeden Fall weiter – ich brauche nEuch.

    Michael

  4. Michael Schubert
    24. Februar 2017, 19:07

    Korrektur und Präzisierung:

    Der anarchsistische Buchladen in der Scharnhorststr. heißt Black Pigeon und der Rekorder ist in der Gneisenaustr. vis a vis Subrosa.

    Ob allerdings bei Euch eine Bereitschaft vorhanden wäre, solch ein Gastspiel zu versuchen und das auch technisch möglich wäre, steht in den Sternen.

    Ahoi

Diesen Beitrag kommentieren: