Ich habe Dir nie einen Dosengarten versprochen

Von Lukas Heinser
Veröffentlicht: 30. Juni 2012 20:33

Man kennt das: Da möchte man in großer Runde auf eines der sommerlichen Musikfestivals fahren und dann zerstreitet sich kurz vorher die Gruppe, es wird jemand krank oder schwanger, das Wetter ist so scheiße wie befürchtet oder es passiert sonst irgendetwas Dummes.

In jedem Fall sitzt man am Ende auf viel zu viel Dosenbier, das man so alleine und in einer normalen, zivilen Umgebung auch nicht konsumieren mag, und packt es erst einmal in den Keller, wo es dem Haltbarkeitsdatum entgegengammelt. Ein Jahr später entdeckt man neben einer leeren (oder drei vollen) Gaskartuschen und leicht angeschimmeltem Campinggeschirr die abgelaufenen Bierdosen, darauf kein Pfand. Was nun?

Dosenschießen mal anders. from Lukas Heinser on Vimeo.

Liebe Kinder, bitte nicht ohne elterliche Aufsicht nachmachen!

8 Kommentare

  1. mathepauker
    30. Juni 2012, 21:23

    Mit anderen Worten: Beer And TV

  2. Korrupt
    30. Juni 2012, 22:44

    Sowohl Video als auch Thema sind jetzt nicht ganz meins, aber diese Headline möchte ich knuddeln.

  3. basti
    1. Juli 2012, 2:27

    Ich hätte auch ein Video dieser Machart im Angebot – allerdings mit flambierten Fürzen. Die Aufnahme ist zwar etwas verwackelt und ziemlich dunkel, der Vorteil aber: Man wird verschont vom Anblick des haarigen Hinterteils.

  4. Alberto Green
    1. Juli 2012, 10:31

    Juli 2012. Die Wehrpflicht in der Bundesrepublik Deutschland ist seit einem Jahr ausgesetzt, quasi abgeschafft

  5. Tobi-Wan
    1. Juli 2012, 11:48

    Großartig Jungs. :D

  6. PhilipS
    1. Juli 2012, 20:38

    Geht doch nichts über eine gute Runde Fizzball (http://geek-news.mtv.com/wp-co.....zzball.jpg)

  7. Thomas
    2. Juli 2012, 8:31

    “Destruction of beauty – oder: 100 Wege eine Bierdose zu öffnen”

    Ich wusste gar nicht, dass Justus so gut schießen kann!

  8. FranziS
    2. Juli 2012, 22:11

    …hat schon irgendwie was von Kunst…:)

Diesen Beitrag kommentieren: