No Use For A Frame

Von Lukas Heinser, 5. August 2010 14:56

So glamourös, wie man es sich vielleicht vorstellt, ist es es gar nicht, als Fotograf bei Rockkonzerten zu arbeiten: Gewiss, man kommt kostenlos rein, aber man muss auch Bands fotografieren, die man selbst unerträglich findet, und die Arbeitsbedingungen verschlechtern sich zusehends. Wenn’s besonders schlimm läuft, kommt beides zusammen.

Wir wollen sie also lobpreisen, die Männer und Frauen, die sich mit teurem Equipment in die schmalen Gräben vor der Bühne drängeln, nur durch hüfthohe Gitter getrennt von hysterischen Konzertgängern in den ersten Reihen und jederzeit in Wurfweite exzentrischer Musiker. Ihnen verdanken wir 500-teilige Klickstrecken „So war das bei Prince in der Waldbühne“ und manchmal schaffen sie Bilder, die die rohe Energie eines Gigs einfangen und somit selbst zu Klassikern werden.

Rahmenlos 360° (Plakat)Drei dieser Menschen haben jetzt genug Material zusammengetragen, um daraus eine Ausstellung zusammenzustellen: Die „Musikfotografen“ Michael Kellenbenz, Juliane Duda und meine gute Freundin Martina Drignat, stellen ab morgen im Hamburger Knust aus.

Der Titel der Ausstellung lautet „Rahmenlos 360°“ und ist damit – um mal eine Phrase zu vermeiden – Programm: Statt in Rahmen werden die Bilder nämlich in teils aufwendigen Installationen präsentiert.

Die Ausstellung läuft bis zum 1. November, morgen um 18 Uhr ist feierliche Eröffnung mit Livemusik.

Rahmenlos 360°
im Knust, Hamburg
6. August – 1. November 2010

4 Kommentare

  1. Olaf
    6. August 2010, 11:14

    Gleich bei Lukas um die Ecke, mit einem ähnlichen Thema:
    A Star Is Born. Fotografie und Rock seit Elvis
    im Museum Folkwang, Essen
    http://www.museum-folkwang.de/.....-born.html

  2. KK
    6. August 2010, 14:24

    Lukas,

    vielen Dank für den Hinweis, da werde ich in den nächsten Tagen mal vorbeilaufen!

  3. Linksammlung
    9. August 2010, 9:47

    […] Mainstage Interview Prinz Zu wenig Zeit Coffee and TV […]

  4. Melanie Meyer
    17. August 2010, 16:50

    Klingt nach einer richtig guten Ausstellung, da werd ich bei Gelegenheit bestimmt auch mal vorbeischauen. Muss nur noch die Zeit dafür finden.