Literaturtipps zum Welttag des Buches

Von Lukas Heinser
Veröffentlicht: 23. April 2009 0:03

Bücher (Symbolfoto)

Buchbesprechungen sind hier ja eher die Sache von Annika, aber ich dachte mir, zum Welttag des Buches kann ich auch mal ein bisschen was über Literatur erzählen.

Und das hab ich dann auch getan: Eine gute halbe Stunde über die Bücher geredet, die ich seit meiner letzten Buchvorstellungsrunde gelesen habe. Es geht um große Namen und kleine Meisterwerke, um Christoph Hein, Daniel Kehlmann, Hartmut Lange, Chuck Klosterman und Goethe.

Wir nennen es Podcast:

Literaturtipps zum Welttag des Buches (Zum Herunterladen rechts klicken und “Ziel speichern unter …” wählen.)

Sie können die Podcasts übrigens auch als eigenen Feed abonnieren. An der Einbindung in iTunes arbeiten wir gerade.

2 Kommentare

  1. Philip S.
    23. April 2009, 13:17

    Interessant wäre es gewesen wenn du die Bücher in der Menge Bier bewertet hättest die man braucht um sie zu ertragen, aber ansonsten danke für die Tipps.

  2. Herrn Bs Blog
    24. April 2009, 2:17

    Bücher…

    Ein kluger Mann sagte einmal*, er hätte in seinem Leben schon viele dumme Menschen kennengelernt – darunter Spitzenverdiener genauso wie promovierte Akademiker -, aber noch nie hätte sich jemand als dumm erwiesen, der viel liest. Eine schöne Festste…

Diesen Beitrag kommentieren: