The Lonesome Crowded West

Von Lukas Heinser, 27. November 2007 2:09

Ich hatte ja noch gar nicht über „DerWesten“ geschrieben, das wahnsinnige neue Onlineportal der WAZ-Gruppe. Etwas völlig neues sollte es werden, Lokaljournalismus 2.0 oder sowas in der Art. Deshalb hat die Entwicklung auch so lange gedauert, dass für einen Beta-Test keine Zeit mehr war. Und nach positiven Ersteindrücken kristallisiert sich langsam heraus: das Ding droht ein Desaster zu werden.

Ich nutze „DerWesten“ nicht sonderlich intensiv, möchte aber gerne per RSS-Feed über die Geschehnisse in Bochum und Dinslaken auf dem Laufenden bleiben. Nach dem Wechsel vom alten Online-Auftritt der WAZ bzw. NRZ zu „DerWesten“ funktionierten die alten Feeds nicht mehr und ich musste mir mühsam die neuen raussuchen. Das kann bei einem kompletten Plattformwechsel natürlich schon mal passieren, ist aber trotzdem unglücklich.

Seit ungefähr drei Wochen wird im Bochumer Feed ein Beitrag spazieren geführt, der immer da ist, auch wenn alle anderen Meldungen wechseln. Die Überschrift lautet:

Demenz: Noch vergesslich oder schon dement?

Das ist übrigens die Original-Überschrift von derwesten.de in der Original-Farbe.
Bitte nicht mit unserer Original-Farbe verwechseln!

Was man aber wirklich von „DerWesten“ halten kann, möchte ich Ihnen anhand eines willkürlichen Beispiels vorführen – wobei die Willkür weniger bei mir als viel mehr auf Seiten der Portalbetreiber zuhause zu sein scheint.

Beginnen wir mit der gefetteten Einleitung, die neben der Überschrift übrigens auch der einzige Teil des Artikels ist, der im Feedreader angezeigt wird – man muss also immer auf die Seite.1 Besonders gut gefällt mir dabei der Cliffhanger zwischen Einleitung

Dort wo bald schon die Bagger für das Bochumer Konzerthaus anrücken sollen, gibt es seit dem 16. …

und Artikel

… November einen ganz besonderen Parkplatz.

Da hat „DerWesten“ von den Profis gelernt, die bei sueddeutsche.de die Bildergalerien betexten. Müssen.

Geo-Tagging-Funktion bei “DerWesten”Die eigentlich sehr sinnvolle Geo-Tagging-Funktion, mit der bei jedem Artikel der „Ort des Geschehens“ angezeigt werden soll, wird leider kaum genutzt – dafür sind nämlich die User zuständig und deren Zahl liegt nach vier Wochen bei der einigermaßen deprimierenden Zahl von 5655.

In diesem speziellen Fall hätte es aber natürlich sehr geholfen zu erfahren, wo denn wohl der Parkplatz, um den es die ganze Zeit geht, eigentlich liegt – das wird ja wohl kaum jeder Bochumer auf Anhieb wissen. Ich will zu Gunsten aller Beteiligten mal davon ausgehen, dass die Information beim Umkopieren des Textes verloren ging und nicht auch schon in der gedruckten WAZ ausführlich über einen anonymen Parkplatz berichtet wurde. Sie ahnen, in welchen Bahnen wir uns bewegen, wenn wir zu Gunsten der Beteiligten von technischer Unfähigkeit ausgehen.

Abschließen möchte ich aber mit einem Bild, das ja bekanntlich mehr als tausend Worte sagt. Oder in diesem Fall auch mehr als zwei:

Unendlich viele Kommentare bei “DerWesten”

  1. „Spiegel Online“ und n-tv.de schicken nicht mal Kurzfassungen oder Einleitung per RSS []

6 Kommentare

  1. Jörg Friedrich
    27. November 2007, 10:50

    Habe einen Moment gebraucht, um den Witz der letzten Abbildung zu verstehen, weil ich doch die „Überschrift“ zunächst überlesen hatte.

  2. 50hz
    30. November 2007, 16:25

    Wir sind alle viel zu nett ;-)

  3. Lukas
    30. November 2007, 17:39

    Nicht mal Newsletter verschicken können die: Ich hab grad zwei Mal den gleichen bekommen.

  4. 50hz
    30. November 2007, 20:27

    Und zumindest auf meinem System kann ich die Texte des Weihnchtskalenders nicht wirklich bis zu Ende lesen.

  5. Pottblog
    2. Dezember 2007, 19:32

    Pot(t)pourri (42)…

    Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung
    Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog
    ***
    Die Beiträge dieser Kategorie Pot(t)pourri sind für mich Sachen die ich zwar für notierenswert halte, aber für die ich…

  6. Jens
    2. Dezember 2007, 19:40

    Das Newsletter- und Adventskalender-Problem kenne ich. Hatte ursprünglich mal eine Liste wo ich sowas eingetragen habe. Nach null Reaktion bisher lasse ich das.

    Unbezahlter Betatester: okay.
    Unbezahlter Betatester dessen Anmerkungen zur gänze ignoriert werden: nicht okay.

Diesen Beitrag kommentieren: